Die Alleskönner unter den Ski. Sie performen gut auf und neben der Piste, können carven und rutschen, driften und schwingen. Sie sind gemacht für verschiedenste Könnensstufen, für den Geländeanfänger genauso wie für den erfahrenen Powder-Jäger.

Die Umstände für unseren All Mountain Skitest waren anders als in den vergangenen Jahren. Schönes Wetter und viel Schnee, aber am Morgen waren die Bedingungen abseits der Piste hart und eisig, am Nachmittag nass und sulzig. Glücklicherweise bekamen unsere Tester dennoch einen guten Eindruck vom Auftrieb, der Skihärte, der Skidämpfung und ob der Ski im nassen Schnee in der Spur bleibt.

Auf den ersten Blick sehen die Ski in der Super Cruiser Kategorie und die der All Mountain Kategorie ähnlich aus, doch es gibt ein paar Unterschiede. Vor allem am Radius erkennt man, dass die Super Cruiser mit dem kleineren Radius (meist zwischen 14m-18m) auf der Piste bei Carving-Schwüngen die bessere Figur machen, während die etwas weicheren und breiteren All Mountain Ski mehr Auftrieb bieten und auch im Gelände einsatztauglich sind.

Größen und Preise

Die Breite der Testski in der All Mountain Kategorie ist exakt zwischen 80 (Blizzard und Fischer) und 90mm (Nordica und Salomon).  Bei 90mm Bindungsbreite kann man eigentlichen einen eher schwerfälligen Ski erwarten, unser Test aber beweist das Gegenteil. Heute können auch breitere Ski hergestellt werden, die agil und dynamisch sind.

Die Preise der All Mountain Modelle variieren stark: 429 Euro muss man für den Salomon Ski im Set (Ski+Bindung) hinblättern, Völkl verlangt für hingegen 799,95 Euro für sein Set.

Eindrücke

Die Testfahrer waren im Vergleich zu den letzten Jahren weniger beeindruckt von den All Mountain Modellen. Vielleicht lag es an dem fehlenden Neuschnee? Insgesamt bekamen wir den Eindruck, dass viele Hersteller ihr All Mountain Segment sehr pistenlastig auslegen. Nur wenige Modelle schafften den Spagat zwischen Pistentauglichkeit und guter Performance im Backcountry. Einige der Ski hätten in der Super Cruiser Kategorie eine bessere Figur abgegeben.

Die Testfahrer haben die Ski auf ihren Float (Auftrieb), die Dämpfung, Stabilität, Eigenschaften im Gelände, Carving, Qualität bei gerutschten Schwünge, Kurvenwechsel, Fehlerverzeihung und Übergänge von Kurvenradien und Schwungarten bewertet.

Länge

Wir fragten bei den Herstellern Ski mit einer Länge von 185 Zentimetern an, da All Mountain Ski mindestens Körpergröße aufweisen sollten.