Dicke und schützende Schneebrillen haben in den letzten zwei Jahrzehnten bei Skifahrern und Snowboardern klar an Bedeutung gewonnen. Doch immer noch gibt es viele Wintersportler, die bei Sonnenschein auch gerne mit einer Sonnenbrille unterwegs sind. Man lässt mehr Sonne an sein Gesicht, fühlt mehr vom Wind, spürt die Natur. Vor allem im Frühling werden wieder viele Skifahrer wintersportkompatible Sonnenbrillen tragen wollen. Aus diesem Grund bringen viele Hersteller Modelle auf den Markt, die auch für Wintersportler geeignet sein sollen.

Sonnenbrillen für Skifahrer - was müssen sie können?

Doch eine Sonnenbrille für Skifahrer muss mehr können als eine Freizeitbrille. Neben einem guten UV-Schutz, der bei unseren Testmodellen natürlich durchweg gegeben war, stehen ein guter Sitz, Schutz vor Wind und Wetter, Überblick, Kontrast, Schärfe, Helmkompabilität und weitere Features im Mittelpunkt. Manche Brillen bieten Wechselgläser, andere nicht. Die einen sind eher sportlich-funktionell, andere mehr style-orientiert. Manche lassen sich an Nasenklammer und Bügel verstellen, andere nicht. Die einen sind eher steif und fest, andere eher aus einem flexiblen Material gefertigt.

Wir haben versucht, in diesem Test die eingesendeten Modelle umfangreich zu beschreiben. Viel Spaß beim Lesen, wir hoffen das ein oder andere Kaufargument liefern zu können.