In einer echten Schneeraupe sitzen und mit 400 PS über die Pisten walzen – das dürfen im Tannheimer Tal (Tirol, Österreich) abenteuerhungrige Urlauber. Ein echtes Erlebnis für Groß und Klein. Wer hautnah mitbekommen will, wie aus einem riesigen Haufen Schnee eine planierte Piste wird, darf in den Pistenbully einsteigen.

Auch kleine Urlauber können auf Wunsch eine Stunde lang neben einem echten Pistenbully-Piloten durch die Bergwelt der Tiroler Ferienregion sausen und beim Planieren der Skistrecken live dabei sein. Die abendliche Tour startet in Jungholz, kostet 40 Euro und kann auch eine tolle Überraschung sein, denn es sind Geschenkgutscheine erhältlich.

Der kleine Tiroler Ort Jungholz liegt umgeben vom Oberallgäu am Fuße des Sorgschrofens. Ein kleines, aber feines Skigebiet bietet viele Möglichkeiten für alle Ansprüche. Vor allem Skifahrer, die einmal abseits des großen Trubels entspannt durch den Schnee gleiten möchten, kommen in Jungholz auf ihre Kosten. Sechs Liftanlagen befördern die Gäste – werktags ohne, am Wochenende mit kaum Wartezeit – ins weiße Vergnügen. Zudem ist das Skigebiet Jungholz aufgrund seiner Lage zwischen 1.100 und 1.500 Metern schneesicher, moderne, umweltverträgliche Beschneiungsanlagen sorgen für beste Bedingungen. Ideal ist das Skigebiet auch für kleine Pistenmäuse: Zwei kindergesicherte 4-er Sesselbahnen, zwei Zauberteppich-Förderbänder, eine Slalom-, eine Riesenslalompiste und eine Wellenschneepiste, ein Schneekarussell, ein Sioux-Dorf und vieles mehr laden hier zum Spielen und Toben ein, für Freerider gibt es einen Boardercrosspark. 

Weitere Infos: Jungholz