Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Die Zentralschweizer Tourismusorganisation Engelberg-Titlis Tourismus bietet während der Wintersaison 2011/12 erstmals Flughafen-Transfers für Gäste an, die spät abends in Zürich landen.

Am Donnerstag oder Freitag bis in die Abendstunden arbeiten, etwa in Berlin, Paris oder London, und gleich anschließend für ein Wochenende in die Schweiz fliegen – das ist vom 1. Dezember 2011 bis 27. April 2012 möglich. Denn der Shuttle-Bus direkt nach Engelberg verlässt den Flughafen jeweils erst um 23 Uhr. Auch ausserhalb der regulären Fahrpläne des öffentlichen Verkehrs ist dank der neuen Bus-Verbindung damit der Anschluss ab Zürich ins Zentralschweizer Skigebiet gewährleistet. Etwa um Mitternacht kommen die Wochenend-Touristen am Ziel an.

Engelberg-Titlis ist von Zürich aus das am schnellsten erreichbare schneesichere Skigebiet. Die Pisten sind jeweils von Anfang Oktober bis Ende Mai für Schneesportler geöffnet. Den frühen Saisonbeginn ermöglicht der Titlis-Gletscher auf 3000 Meter Höhe, der auch im Frühling gute Bedingungen für Wintersport offeriert. Die Anmeldung für den Engelberger Airport-Shuttle muss bis 48 Stunden vor Anreise erfolgen und erlaubt so spontane Kurz-Tripps für Schneesportler aus dem nahen Ausland.

Weitere Infos: Engelberg-Titlis Tourismus