St. Moritz putzt sich zurzeit heraus für bevorstehende Top-Events.

Vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2012 stellen beim lokalen Gourmet Festival in St. Moritz (Schweiz) zehn sternegekrönte Gastköche der internationalen Gourmetküche ihr kulinarisches Können unter Beweis.

Im Carlton Hotel St. Moritz verwöhnen gemeinsam mit Chefkoch Salvatore Frequente in diesem Jahr gleich zwei Meister am Herd die Gäste des Hauses: Die mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Brüder Enrico und Roberto Cerea, deren Restaurant „Da Vittorio“ auf einem traumhaften Landgut bei Bergamo zu den Topadressen der Haute Cuisine zählt. Das Arrangement „Genuss à discrétion – St. Moritz Gourmet Festival“ im Carlton Hotel St. Moritz beinhaltet zum Preis pro Person ab 1.655 Schweizer Franken (ca. 1.270 Euro) drei Übernachtungen in einer Junior Suite samt Frühstücksbuffet, zwei fünfgängigen Gourmet-Diners, einer Flasche Champagner sowie einem Begrüssungsgeschenk.

Auf dem gefrorenen St. Moritzersee rennen an drei Sonntagen im Februar edle Vollblutpferde und internationale Jockeys beim legendären White Turf um die Wette. Das Traditionsrennen wird seit 105 Jahren in St. Moritz ausgetragen und gilt als der gesellschaftliche Höhepunkt der Saison. Neben den klassischen Galopp- und Trabrennen findet auch eine Skijöring-Konkurrenz statt. Bei diesem Sport lassen sich Fahrer auf Skiern von reiterlosen Vollblutpferden bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Stundenkilometern über die 2.700 Meter lange Strecke ziehen.

Mit dem Arrangement „White Turf Break“ lädt das Carlton Hotel St. Moritz vom 2. bis 6. Februar 2012 zu diesem Erlebnis ein. Das Angebot beinhaltet zum Preis ab 2.544 Schweizer Franken (ca. 1.960 Euro) pro Person drei Übernachtungen in einer luxuriösen Suite inklusive Frühstücksbuffet und täglichen Diners sowie Tribünenticket für das Pferderennen. Dazu kommt ein Tagesskipass für das Oberengadiner Skigebiet mit 350 Pistenkilometern und eine Massage im Carlton Spa.

Weitere Infos: Engadin-St. Moritz