Vier Tage lang ist München der Nabel der Wintersport-Welt. 2.344 Aussteller aus 51 Ländern präsentieren noch bis Mittwoch, 2. Februar bei der größten und wichtigsten Sportmesse der Welt die Trends und Neuigkeiten für die Wintersaison 2012/13. 

Mittendrin auch OnTheSnow.com. Die weltweit meistbesuchte Wintersport-Website zeigte erstmals gemeinsam mit Skiinfo.com Präsenz. Ab Februar werden die beiden Wintersport-Plattformen einen gemeinsamen Weg beschreiten: OnTheSnow erwirbt mit Monatsbeginn Skiinfo.com, die führende europäische Ski- und Snowboardplattform und steigt damit zur größten globalen Online-Plattform für den Wintersportbereich auf.

Die ISPO zeigt auch dieses Jahr einen Querschnitt der neuen Entwicklungen im Wintersportbereich: Ski-, Schuh- und Bindungstechnik, Snowboards und Accessoires, Ski und Snowsport-Bekleidung, Sport- und Freizeitmode, Trainings- und Fitnessgeräte, aber auch sportmedizinische Entwicklungen, Neues aus dem Umweltbereich im Wintersport - kurzum: alles, worum sich die Szene in Schnee und Eis dreht.

3.244 Aussteller - Mit der Rekordzahl der vertretenen Unternehmen steigt auch die Netto-Ausstellungsfläche um rund zwei Prozent auf mehr als 102.800 m². Die ISPO MUNICH 2012 belegt wieder alle 17 Hallen der Messe München bzw. des Kongresscenters ICM. Renommierte Marken wie Adidas Porsche Design Sport, Black Yak und Li Ning haben sich erstmals angemeldet. In Summe werden bei der Messe München wieder an die 80.000 Fachbesucher erwartet.

Einige der großen Trends der ISPO 2012: Im Skibereich setzt sich der Boom der Rocker-Technologie weiter durch - wenn auch von den einzelnen Herstellern zum Teil völlig unterschiedlich interpretiert: von Race über Piste bis Park, Gelände und Tour werden Rocker auch verstärkt noch "pistentauglicher" gemacht. Im Snowboardbereich sind ökologische Aspekte bei den Materialien ein aktuelles Thema, kräftige Farben dominieren bei den Oberflächen. Und ein Comeback feiern die Splitboards (zweigeteilte Bretter.

Im Bekleidungsbereich sind vor allem kräftige Farben angesagt - egal ob Ski oder Snowbaord: Neon, Pink, Lemon, Grün, Karibikblau - der Regenbogen hat Saison. Bei den Materialien wird neben den modernen Synthetikfasern Wolle auch für Skibekleidung wiederentdeckt. Und mit den Naturfasern kehren auch die dezenteren Farben auf die Pisten zurück - vielleicht schon ein Trend für den übernächsten Winter. Man wird sehen...

OnTheSnow.com wird in den nächsten Tagen über die aktuellen ISPO-Trends 2012 berichten.