Rechtzeitig zur vielleicht schönsten Skizeit des Jahres lockt der höchste Gletscher Tirols (Österreich) zum Frühjahrsskilaufen. Günstige Pauschalangebote und ein Schneefest am Ostermontag leiten den Endspurt der Skisaison auf dem Pitztaler Gletscher ein und versprechen ein genussvolles Happy Ski-End.

Frühjahrsskilauf - für viele Wintersportler der Genuss schlechthin: Eine perfekte Mischung für alle Skifahrer, Tourengeher und Sonnenanbeter: stabile Schneedecken, griffige Pisten und angenehme Temperaturen - kurz gesagt, ideale Bedingungen für lockere Carving-Schwünge oder Firnabfahrten im Pullover. Noch bis Anfang Mai, wenn im Tal schon die ersten Krokusse blühen, können Urlauber eine Vielzahl von „weißen“ Angeboten für Alt, Jung und die ganze Familie buchen.

Springtime-Packages zur Blütezeit

Vom 14. April bis 6. Mai bietet der Tourismusverband die Gletscherfrühling-Pauschale „Springtime“ für drei bis sieben Übernachtungen an. Drei Übernachtungen plus drei Tagesskipässe auf dem Pitztaler Gletscher sind bereits ab 130,50 Euro pro Person erhältlich. Die Umweltfreundlichkeit kommt bei den Angeboten auch nicht zu kurz, denn ein kostenloser Ski- und Rodelbus für das gesamte Pitztal ist im Preis mit inbegriffen. Die Springtime-Packages können direkt beim Tourismusverband Pitztal gebucht werden.

Freier Eintritt zum Jubiläumsschneefest am Ostermontag

Auf einen ganzen Tag Musik können sich Urlauber am Ostermontag, 9. April freuen. Beim 20. Pitztaler Schneefest im Festzelt in Mandarfen am Rifflseeparkplatz wird von Mittag bis Mitternacht zünftig gefeiert: Ab 11:00 Uhr macht ORF Frühshoppen Live den Auftakt mit der Postmusik Imst. Um 14:00 Uhr ist offizieller Festbeginn, ab 14.30 Uhr spielen die „Haderlumpen" und gegen 17:00 Uhr sorgen „Volxrock“ aus Südtirol für Stimmung im Festzelt. Ab 20.30 Uhr beginnt die Partynacht mit der Top-Band „Torpedos Next Generation“. – Nachmittags gibt es für die Kinder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Kinderprogramm. Der Eintritt zum Schneefest und ins Festzelt ist frei.

Anreise mit der Bahn: stressfrei und günstig

Wer seinen Urlaub im Pitztal schon mit der Anreise beginnen möchte, fährt Bahn. Ohne Stau, ohne Stress und richtig komfortabel. Reisende aus NRW und Baden-Württemberg können sogar mit einem komfortablen Eurocity-Zug täglich und ohne Umsteigen direkt bis nach Imst/Pitztal fahren. Über München geht die Anreise mit ICE oder EC bis nach Innsbruck und von dort aus ganz einfach mit dem RegionalExpress nach Imst/Pitztal. Das letzte Stück wird mit dem Bus zurückgelegt. Das Beste: Alle Fahrten im gesamten Pitztaler Busnetz sind für Übernachtungs-Gäste kostenlos.


Weitere Informationen: Tourismusverband Pitztal