Rodeln als Sport und Freizeitvergnügen wurde bei der ISPO 2012 in München (Deutschland), der weltgrößten Messe für Wintersport und Freizeit, als einer der Trends für die kommenden Jahre ausgemacht. 

Rückläufige Zahlen bei den Skiverkäufen, weniger Bereitschaft, viel Geld in Ski- oder Snowboardausrüstungen zu investieren - jetzt schlägt die Stunde des Rodelvergnügens. Die Vorteile überzeugen: Zm einen ist das Schlittenfahren ein Sport, der im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht zu erlernen ist, zum anderen gibt es wenig preisgünstigere Freizeitvergnügungen: Eine gute Rodel, warme Kleidung, gutes Schuhwerk - mehr braucht man nicht zum Vergnügen in frischer Luft und freier Natur. 

Christoph Ebert, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Sport Gesundheit Technologie in Garmisch-Partenkirchen, weiß auch: „Die Bahnen sind in den vergangenen Jahren viel besser geworden.“ Viele Wintersportgebiete haben eigene Rodelstrecken gebaut, andernorts rüsten Gemeinden dafür Forststraßen um. „Rodeln erlebt gerade wieder eine Renaissance“, ist sich Ebert sicher. Die Vorzüge des Sports liegen für ihn auf der Hand. „Beim Rodeln brauche ich keinen großen Aufwand zu betreiben.“ Anders als beim Skifahren müsse zum Beispiel kein schweres Gerät geschleppt werden, meist gebe es Schlitten direkt am Lift auszuleihen. Daneben seien keine großen Vorkenntnisse nötig, der Aufstieg und die Bewegung in der frischen Luft sind außerordentlich gesund und erholsam. 

Kathrein - Rodelbau seit 1886

Leihrodeln sind die eine Variante - der eigene Schlitten ist natürlich eine andere Sache und macht gleich noch ein wenig mehr Spaß: Denn wie bei jedem Wintersport gilt auch hier: je besser das Sportgerät, desto größer das Vergnügen. Die Palette der Produkte ist groß - wie zum Beispiel bei Kathrein aus Prutz in Tirol, einem Traditionsunternehmen mit Erfahrung im Rodelbau seit 1886: Ob ein- oder zweisitzige Familienrodeln,  Touren-, Sport- oder semiprofessionelle Tourensportrodeln - hier steht Qualität und Langlebigkeit im Vordergrund.

Weitere Infos: Kathrein Rodelbau