Im Salzburger Skigebiet snow space Flachau gibt es zur neuen Saison einige Neuerungen, die den Gästen noch mehr Komfort bieten sollen: ein neues Service-Zentrum an der Talstation, eine neue Panoramakamera und neue Anzeigetafeln.

Das neue Service-Gebäude bei der Talstation der „star jet 1"-Bahn beherbergt einen Sportshop inklusive Skidepot, ein Skischulbüro, einen neuen Kassenbereich sowie öffentliche Toiletten.

Für superklare Panoramaaufnahmen aus dem Skigebiet wurde eine neue Panoramakamera in HD-Qualität installiert.

An jeder Talstation der Seilbahnen wird es künftig neue Überkopftafeln geben. Mit integriertem Panoramabild, Temperaturanzeigen und zusätzlichen Informationsfeldern bieten sie den Gästen alles Wissenswerte rund um den Skitag im snow space.

Der Saisonstart im snow space Flachau ist, je nach Schnee- und Wetterlage, für Ende November oder Anfang Dezember 2010 geplant. Im großen Stil eröffnet wird die Saison zwischen dem 9. und dem 12. Dezember mit dem Bayern 1 Ski Opening im snow space Flachau. Von Ende Dezember an findet auf der 1,5 Kilometer langen Flutlichtpiste am Achter Jet, wiederum je nach Schneelage, bis Anfang März 2011 jeden Dienstag und Donnerstag von 18.30 bis 21.45 Uhr Flutlichtbetrieb statt.

Flachau, das Heimatskigebiet der Skilegende Hermann Maier, liegt im Zentrum des Salzburger Skigebietsverbundes Ski amadé mit seinen fünf Regionen, 25 Skiorten, 270 Liftanlagen und 860 Pistenkilometern. Flachau selbst kann mit ganzen 111 Pistenkilometern aufwarten.

Weitere Informationen