Das Salzburger Skigebiet Shuttleberg Flachauwinkl - Kleinarl startet mit einer Neuerung in die Saison 2010/2011, die sich besonders an junge, aber auch an alle schon etwas älteren, aber umso abenteuerlustigeren Wintersportler richtet: eine Ski-Cross-Strecke. Mit seiner Steilkurve und seiner Wellenbahn soll der Kurs eine echte Herausforderung und Spaßgarantie zugleich bieten.

Die Cross-Strecke in Flachauwinkel - Kleinarl reiht sich ein in eine ganze Liste neuer, speziell gestalteter Pistenbereiche und Snowparks in der Skiwelt amadé im Salzburgerland. Hier stehen insgesamt 15 professionelle Snowparks zur Verfügung, die ständig erweitert werden. Auch das betont junge Skigebiet Flachauwinkel - Kleinarl kann mit einem Snowpark aufwarten: dem Absolut Park mit Kicker- und Railline, Halfpipe und Jibpark. Dazu gibt es - neben den regulären präparierten Pisten - für alle Freigeister und Leistungssportler auch noch Freeride-Hänge, Zeitmesspisten, eine Speedstrecke und einen Carvingparcours. Ausspannen kann man nach all der Action im „Chillhouse" einer Schutzhütte der anderen Art.

Und wer nach dem Skiurlaub den Freunden zu Hause zeigen möchte, dass er Park und Cross-Strecke erfolgreich gemeistert hat, kann sich an den Skipass-Kasse in Flachauwinkl und Kleinarl mit entsprechenden Kleidungsstücken zur Erinnerung eindecken. Hier gibt es vom Saisonstart an Hooded Sweaters, T-Shirts, Longsleeves, Bandanas und Beanies zu kaufen.

In die Wintersaison startet das Skigebiet Flachauwinkl - Kleinarl voraussichtlich am 8. Dezember 2010.

Weitere Informationen