Jeden Freitag um 19 Uhr eröffnet am Corvatsch bei der "Snow Night" die längste beleuchtete Piste der Schweiz. Beim Nachtskifahren liegt hier die Betonung auf "Nacht", denn es endet in diesem Engadiner Skigebiet erst um zwei Uhr morgens. Damit die Wintersportler auch so lange durchhalten, steht das Restaurant Murtèl an der Mittelstation für Verschnaufpausen bereit. Zurück in den Ort geht es bis 2.30 Uhr in regelmäßigen Abständen mit dem Nachtbus.

Die Corvatsch Snow Night findet bis etwa zum 8. April 2011 jeden Freitag statt. Der Liftpass kostet pro Person 25 CHF.

Auch an Silvester findet die Snow Night statt: Für 35 CHF kann man auf Skiern oder Board ins neue Jahr starten und das Feuerwerk im Tal bewundern. Gefeiert wird in der Mittelstation Murtèl, mit einem Silvester-Buffet und Live-Musik von der Band "BarbieQ". 165 CHF kosten das Silvesterbuffet und eine unbegrenzte Anzahl Liftfahrten. Auf formelle Bekleidung kann getrost verzichtet werden - Skibekleidung wird auch im Restaurant akzeptiert. Buchung unter Telefon +41 81 838 73 73 oder E-Mail info@corvatsch.ch.

Das Skigebiet am Corvatsch hat auch tagsüber einiges zu bieten: Oberhalb der Orte Silvaplana und Sils reicht es von 1800 bis auf 3303 Meter hinauf, zur höchstgelegenen Bergstation der Ostalpen. 14 Liftanlagen führen hinauf zu 120 Pistenkilometern.

Weitere Informationen