Die Bergeralm im Tiroler Wipptal zählt zu den drei größten Nacht-Skigebieten Europas und gilt bis in den April hinein als äußerst schneesicher. Auf einer Höhenlage von 1000 bis 2200 Metern erstrecken sich 28 Kilometer Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden. Die Pisten sind mit dem Tiroler Pistengütesiegel ausgezeichnet und bieten dem Anfänger wie dem ambitionierten Rennfahrer ideales Gelände.

Sportliche Skifahrer und Boarder können ihr Stehvermögen auf der Weltmeister-Piste "Manni Pranger" unter Beweis stellen. Der Steilhang weist ein Gefälle von maximal 46 Grad auf (das entspricht 102 Prozent) und ist die steilste maschinell präparierte Piste Österreichs. Sie kann nur mit Winde und einem speziellen Pistengerät bearbeitet werden.

Während sich die Eltern eine Mutprobe im Steilhang leisten, kümmert sich Maskottchen Noah um den Nachwuchs: Der kleine Bär führt die Kinder spielerisch an die Bretter heran. Speziell für die Jahrgänge 2006 und 2007 wird vom 9.bis 30. Januar 2011 und vom 13. März bis zum Saisonende am 3. April 2011 das Family Ski-Special mit Gratis-Skikurs inkl. Ausrüstung (täglich außer samstags von 10 bis 12 Uhr) angeboten. Pro Erwachsenen kosten zwei Nächte inkl. Halbpension ab 145 Euro. Die Unterkunft für Kinder ab Jahrgang 2006 ist gratis.

Was übrigens auch für Alleinerziehende gilt: Während ausgewählter Zeiten kommen sie trotz nur einer voll zahlenden Person ebenfalls in den Genuss der vollen Kinderermäßigungen.

Weitere Informationen