Ab in den Winter in den Alpen. So wälzen sich Winter für Winter, Wochenende für Wochenende Blechlawinen in die Skizentren – mit Staus, Unfällen, Pannen, mit Eis und Schnee, Regen, Kälte und Nebel. Erholung sieht eigentlich anders aus. Urlaub vom ersten Moment an statt Schneeketten und Eiskratzen - das ermöglicht die bequeme Anreise mit der Bahn. Nicht nur der Umwelt zuliebe.

Nicht wenige Wintersportorte in den Alpen liegen an den großen Hauptverkehrsadern der internationalen Bahnlinien. So führt die wichtigste Nord-Süd-Bahn-Verbindung zwischen Deutschland und Italien mitten durch Tirol. Viele der großen Wintersportzentren sind direkt mit der Bahn zu erreichen – wie etwa Kitzbühel (mit der Bahnstation direkt am berühmten Hahnenkamm mit der Streif-Abfahrtspiste), St. Anton am Arlberg, Zell am See / Kaprun oder Mayrhofen im Zillertal... Da liegt es doch auf der Hand, auf den eigenen Wagen zu verzichten und entspannt in den Zug einzusteigen. Werfen Sie doch einfach einen Blick auf die Landkarte – Sie werden sehen, dass der nächste Bahnhof nicht allzu weit von Ihrem Urlaubsort entfernt liegt.