Das Frühjahr in St. Anton am Arlberg ist ein Garant für Schnee und Sonne zugleich. Die Tage werden wieder länger, und das Skifahren wechselt sich ab mit einer entspannten Stunde im Liegestuhl, im Straßencafé oder im Wellness-Bereich. St. Anton am Arlberg feiert den Winter bis weit in den Frühling hinein mit günstigen Pauschalwochen und sportlichen Events.

Firnwochen bis 2. April: Wenn ab März die Tage wieder länger werden, freuen sich Skifahrer und Snowboarder auf die Frühlingssonne und die Firnwochen in St. Anton am Arlberg. Dann treffen sie sich hier aus nah und fern und gleiten fast schwerelos über den griffigen, leicht zu fahrenden Schnee, auf dem sich selbst ungeübte Skifahrer wohl fühlen. Während dieser Zeit vom 19. März bis 2. April genießen Gäste die Sonne in St. Anton am Arlberg bei günstigen Preisen: Sieben Tage Unterkunft/Frühstück und der Sechs-Tage-Liftpass sind bereits ab 394 Euro pro Person zu haben.

Intersport SpringFestival: Staunen und Chillen vom 1. bis 3. April. 
Das Intersport Spring Festival vom 1. bis 3. April ist nicht mehr wegzudenken in St. Anton am Arlberg und eine feste Größe im Terminkalender. In dieser Zeit zeigen die Besten des Landes ihr Können bei den Österreichischen Skilehrer- und Demo-Meisterschaften am Rendl. Ob Freeride-Wettbewerb, Riesentorlauf oder Demo-Meisterschaften: Die Performance der Profis ist eine wahre Augenweide. Besonders beliebt ist dann auch das Chillen am Rendl-Beach, einem „Kumm-Oba-Wohnzimmer" mit Couch, Sofa und Stehlampe im Schnee.

Sonnenskilaufwochen vom 2. bis 16. April:
Vormittags lockere Schwünge über den Firn ziehen und am Nachmittag vom Liegestuhl aus den Blick auf das umliegende Bergpanorama genießen - entspannter geht's kaum. Jetzt zieht es insbesondere die Genuss-Fahrer auf die Hänge und diejenigen, die nachmittags gerne eine heiße Schokolade oder einen Verlängerten im Straßencafé genießen, sich einen ausgiebigen Shopping-Nachmittag oder ein wohltuendes Wellness-Programm gönnen. Auch in dieser Woche bieten einige Betriebe und Gastgeber günstige Tarife an, zum Beispiel sieben Tage Unterkunft/Frühstück und Sechs-Tage-Liftpass ab 398 Euro pro Person.

„Der Weiße Rausch" am 23. April - sportlich und rasant:
Dieses Rennen ist Kult für Teilnehmer wie Zuschauer und jedes Jahr frühzeitig ausgebucht.  500 internationale Teilnehmer treffen sich am 23. April auf 2650 Meter Höhe zum Massenstart. Skifahrer, Snowboarder und Telemarker sausen vom Vallugagrat hinab ins Tal. Zwischendurch heißt es, Ski abschnallen, 150 Meter Aufstieg und 37 Höhenmeter bewältigen, Ski wieder anschnallen und weiterfahren. Die insgesamt neun Kilometer lange Abfahrt findet spätnachmittags unter anspruchsvollen Pistenverhältnissen statt. Am Ende zählt neben der großen sportlichen Leistung vor allem die Freude, das Ziel erreicht zu haben. Dies wird anschließend von Teilnehmern und Zuschauern gebührend und ausgiebig gefeiert.

Schneekristalltage vom 26. April bis 1. Mai:
Die letzte Skiwoche in St. Anton am Arlberg vom 26. April bis 1. Mai steht ganz im Zeichen der Schneekristalltarife. Der Liftpass kostet dann 25 Prozent weniger als zu den ohnehin schon preiswerten Nebensaison-Zeiten und auch zahlreiche Hotels und Pensionen bieten Sonderkonditionen mit stark reduzierten Übernachtungspreisen an. Fünf Tage Unterkunft/Frühstück und der Vier-Tage-Liftpass können zu dieser Zeit ab 249 Euro pro Person gebucht werden.

Weitere Informationen