Rechtzeitig zur Wintersaison 2008-09 hat Grandvalira sein Skigebiet durch neue Skizonen, mehr Schneekanonen und eine neue Skischule verbessert.

Granvalira präsentiert zwei neue Skizonen auf den Pisten Cortals und Cortalets zusammen mit 14 neuen Schneekanonen. The geradezu meisterliche Piste von Grandvalira-Soldeu Avet wurde ebenfalls modernisiert.

Anfänger profitieren von einer neuen Skischule, einem neuen Kindertagesstättenbereich sowie zwei neuen Exklusivzonen in Grandvalira-Encamp und Grandvalira-Grau Roig samt neuer Lifte. Skirennfahrer erfreuen sich am neuen Zeitfahren für nur €1 auf einer getimeten Piste in Grandvalira-El Tarter.

Auch Nichtskifahrer kommen mit vielen Neuerungen auf ihre Kosten. Das Resort eröffnet zwei neue Open-Air-Eislaufbahnen in Grandvalira-Grau Roig und Grandvalira-Pas de la Casa. Besucher können den neuen Schneemobilrundkurs in Grandvalira-Soldeu genießen oder in einem Pistenfahrzeug panoramische Touringpfade in Grandvalira-El Tarter oder Grandvalira-Porte des Neiges erkunden.

Der neue Freestyle-Skipass bietet sowohl Zugang zu allen Schneeparks von Grandvalira als auch zu Pisten mit beschränktem Zugang. Der Tageskipass kostet €32 und der Saisonpass ist für €370 zu haben.

Was die Après-Ski-Zone angeht, gibt es hier ebenfalls Neuerungen mit zwei Schneebars am Fuße der Pisten Pla de les Pedres und Grandvalira-Pas de la Casa zu verbuchen