Im letzten Saisonmonat am Arlberg hält Lechs Luxushotel Kristiana ein spezielles Pauschalangebot mit drei Übernachtungen bereit.

Das Angebot mit Halbpension im Kristiana ist vom 30. März bis 29. April, eine in der Region auch als „Wedelwoche" bekannte Zeit, gültig. Bei Kauf dieses Pakets werden Gäste mit feinstem Gourmetessen und Alpinskifahren bei sonnigen Frühjahrsschneebedingungen verwöhnt.

Besucher genießen die Aussicht auf den Fluss Lech, und auch für Privatsphäre, österreichische Gastfreundschaft und eine romantische Atmosphäre ist gesorgt.

Das Kristiana hat 30 Zimmer und Suiten, die exquisit eingerichtet sind. Jedes Zimmer ist ein Unikat in Sachen Stil und Ambiance.  

Das Pauschalangebot ist für 628 Euros pro Person zu haben und beinhaltet sowohl Champagner und schokoladenglasierte Erdbeeren bei Ihrer Ankunft im Zimmer als auch ein üppiges Frühstücksbüffet am Morgen. Sie werden das tägliche Gourmetabendessen und die Gratisbenutzung des Fitnesscenters und Spas genießen. Die Leistungen beinhalten ferner eine 30-Minuten-Massage oder ein vom Badebutler-Service hergerichtetes Bad. Lifttickets sind zu ermäßigten Preisen erhältlich.

Lech zählt zu den frühestesten alpinen Skiorten und verzeichnete ca. im Jahr 1890 und 15 Jahre vor Erfindung der heute üblichen Ski-Alpin-Variante erstmals Telemark-Skier auf „Nordischen Brettern". Lech hat sich im Laufe des Jahrhunderts still und leise einen Names als eines der besten Skiresorts weltweit gemacht, und viele gekrönte Häupter Europas zählen zu den Stammkunden des Wintersportorts. Auch heutzutage zieht der Ort nach wie vor Gäste in seine mehr als 35 Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, und damit doppelt so viele wie in St. Moritz, an.