Der Erlebnistag eines Stammgastes beginnt heute an der Parsennbahn in Riezlern. Dort hat er die Wahl. Je nach Wetter sitzt er in der Gondel oder im Sessel, denn die Parsenn ist eine Kombibahn und bietet beides. Ideal natürlich auch für Kinder, die in der Gondel einfach mehr Sicherheit finden. "Am liebsten natürlich in der bunt bemalten Burnmi-Gondel", sagt Jens, sein Sohn.

Abwechslungsreich durch freies Gelände
Den Skitag verbringen die beiden am Heuberg, wo die Pisten abwechslungsreich durch freies Gelände führen und zwischen den Häusern enden. Mittags sitzen Hans und Jens in der Gipfelstuba am Walmendingerhorn bei Kaiserschmarren und Spaghetti, der Verbund unten an den Talliften macht's möglich. Bequem mit Hilfe eines kleinen Förderbandes gelangen sie nach schwungvoller Abfahrt zurück zur Zafernabahn, die beide wieder 'auf die Höhe' bringt.

Gut geflegt und schneebedeckt bis zum Abschwingen
"Wenn der Bus 'ne Rampe hätte, könnte ich direkt reinfahren", so Hans' Worte am späten Nachmittag beim Abschwingen an der Bushaltestelle beim Walserhaus. Und jetzt ohne Kosten und Mühen mit dem Walserbus zur Unterkunft. Das ist Luxus, den wir hier so schätzen. Familienfreundlichkeit zeichnen alle Pisten aus. Gut gepflegt und schneebedeckt bis zum Abschwingen. Und alle zehn Minuten fährt der kostenlose Walserbus.

Papa plant drei Saunagänge, Jens bevorzugt das Schwimmbad. Abwechlung und für jeden das passende Programm.

Kontakt
Kleinwalsertal Tourismus
Walserstraße 264
A-6992 Hirschegg

Tel.: +43 (0) 55 17 / 51 14 - 0
Fax: +43 (0) 55 17 / 51 14 - 419

E-Mail: info@kleinwalsertal.com

Zur Homepage