Auch in diesem Winter wurde auf dem Corvatsch der Engadinsnow Freestyle Park von Reto Sporrer und seiner Crew gebaut. Neu in diesem Jahr: auf Freestyler mit Boards oder Skiern warten nicht nur ein Funpark der Extraklasse und die 800 Meter lange Boardercross-Strecke, sondern erstmals auch ein Bagjump. Das ca. 15 x 15 m große Riesenluftkissen bietet allen, die einen Sprung wagen das grossartige Gefühl einer 'Landung wie auf Wolken'. Egal ob Anfänger die ersten Sprünge oder Profis die neuesten Tricks probieren wollen oder ob der Adrenalikick Just for Fun gewünscht wird - wer hier abhebt, landet sicher weich.

Langeweile kommt hier nicht auf
Ca. 40.000 Kubikmeter Schnee wurden mit dem Parkbully zu verschiedenen Lines für alle Könnerstufen verarbeitet. Einfache, kleine Sprünge für Kinder sind ebenso möglich, wie Jumps mit über 25 Meter Tables für die Top Rider. Integriert ist diesmal auch ein neuartiger Jump mit einer Box, die zu einem Cliffdrop führt. Langeweile kommt hier ganz bestimmt nicht auf, denn durch das transportable Boxen-System ist der Park so flexibel umbaubar, dass quasi jeden Tag ein neuer Parcours entstehen kann.

Baukastensystem aus Skateparks
Dazu der Park-Chef Reto Sporrer, der auch immer wieder Sonwboard-WMs, Welttouren und Weltcups mit seinen Erfahrungen begleitet: "Wir nutzen zum einen die natürlichen Gegebenheiten, wie die sonnigen Flächen oberhalb des Mandra-Liftes und bringen gleichzeitig bewegliche Elemente ins Spiel. Es ist ein Boxensystem mit Step-ups und Step-downs, die wir zu immer neuen Lines zusammenstellen können, nur die Rails sind aufgrund der Bauweise nicht zu verändern. Manche kennen das Baukastensystem vielleicht aus Skateparks oder von den Freestyle Contests. Natürlich gibt es nach wie vor reine Schnee-Obstacles."

Buchung und Kontakt
Engadin St. Moritz
Via San Gian 30

CH-75 00 St. Moritz

Tel.: +41 81 830 00 01
Fax: +41 81 830 08 18

E-Mail: allegra@estm.ch

Zur Homepage