Im Schwarzwald stand die Wiege des europäischen Wintersports: 1891 wurde in Todtnau, am Fuß des Feldbergs, der erste Skiclub gegründet. In Schollach ging 1906 der erste Skilift der Welt in Betrieb. Georg Thoma, Dieter Thoma, Christof Duffner, Martin Schmitt, Nicola Thost, Sven Hannawald, Georg Hettich stehen dafür, dass der Schwarzwald eine herausragende Wintersportregion ist.

Austragungsort vieler Wintersportmeisterschaften
Das höchste Mittelgebirge ist heute noch Austragungsort vieler Wintersportmeisterschaften. Die Weltelite im Internationalen Damenspringen trifft sich zum 'Ladies World Cup' an der Langenwaldschanze in Schonach und der Rothaus-Schanze im Adler-Skistadion in Hinterzarten. Auf der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt - Deutschlands größter Naturschanze - macht der 'FIS-Continental-Cup' der Skispringer vom 13.-15. Januar 2012 Station. Der Weltcup der Nordischen Kombinierer wird am 7./8. Januar 2012 in Schonach ausgetragen.

Das größte zusammenhängende Skigebiet des Mittelgebirges
Wer sich selbst mit anderen Wintersportlern messen möchte, der nimmt an einem der zahlreichen Wettbewerbe für Jedermann teil. Am 14. Januar 2012 starten Skifahrer beim 9,3 Kilometer langen Abfahrtsrennen 'Hinterwaldinferno'. Mehr als 700 Höhenmeter gilt es von der Grafenmatt im Feldberggebiet bis nach Todtnau zu überwinden. Loipenenthusiasten kämpfen beim Rucksacklauf um den Wäldercup um die beste Zeit. Es gilt am 11. Februar 100 Kilometer von Schonach zum Belchen zu bewältigen.
Schneesicher präsentiert sich rund um Feldberg und Todtnauberg das größte zusammenhängende Skigebiet der deutschen Mittelgebirge. Aber auch in den vielen anderen Skigebieten zwischen Baiersbronn im Norden und Todtmoos im Süden finden ambitionierte Abfahrtsläufer, Tiefschneefahrer und Snowboarder ihr Dorado.

Das größte zusammenhängende Loipengebiet Deutschlands
Fast noch schöner ist es, die Winterwunderwanderwelt in Deutschlands Genießerecke im Südwesten auf Langlaufskiern zu erkunden. Über 1350 Kilometer können im Schwarzwald bei idealer Wetterlage befahren werden. Allein im Naturpark Südschwarzwald ist mit 1200 Kilometern das größte zusammenhängende Loipennetz Deutschlands ausgeschildert. Eine Übersicht der 174 Langlaufloipen im Naturpark Südschwarzwald findet sich unter www.loipenportal.de.

Herrliche Ausblicke begleiten den Langläufer auch auf dem gut 100 Kilometer langen Fernskiwanderweg zwischen Schonach im mittleren Schwarzwald und dem 1414 Meter hohen Belchen im Süden. Übernachtungsmöglichkeiten und ein Gepäcktransport durch die Gastgeber ermöglichen auf dieser Route das geruhsame und entspannte Entdecken dieser faszinierenden Region im Südwesten Deutschlands (www.fernskiwanderweg.de).

Kontakt
Schwarzwald Tourismus GmbH
Ludwigstrasse 23
79104 Freiburg

Tel.: +49 (0) 761 / 89 64 60
Fax: +49 (0) 761 / 89 64 67 0

E-Mail: mail@schwarzwald-tourismus.info

Zur Homepage