Wenn über dem Juwel der Sextner Dolomiten die Wintersonne aufgeht, tut sich ein weißes Gipfelmeer auf, soweit das Auge reicht. Hier ragen die weltbreühmten Drei Zinnen dreitausend Meter hoch in den Himmel - sie sind das Symbol dieser einzigartigen Skiregion. Wer sich in dieser spektakulären Gebirgslandschaft auf Skiern bewegt, kann mit einem Feuerwerk an Highlights rechnen: Vier Skiberge, 30 km Abfahrten (bei insgesamt 77 km Skipisten), 10.000 Höhenmeter - das sind die Parameter der wohl schönsten Skitour in den östlichen Dolomiten.

Dank breiter Pisten und moderner Lifte ohne Wartezeiten
Die im Winter 2010/11 eröffnete Sextner Dolomiten-Skirunde (Giro) ist ein grandioses Ski- und Landschaftserlebnis. Die Tagestour für den passionierten Skifahrer führt vom Helm über Rotwand und Kreuzberg bis zur neuen Skiarea Val Comelico und zurück.

Als ständiger Begleiter gelten die Felsziffern der weltgrößten Bergsonnenuhr von Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser. Highlights, wie die 4,75 km lange Helmissimo-Piste, die Riesenschneemänner und Italiens einzige Rentiere auf der Rotwand oder die steilste präparierte Piste Italiens namens „Holzriese“ zählen zu den besonderen Leckerbissen – dank breiter Pisten und moderner Lifte ohne Warteschlangen.

Bindeglied zwischen zwei Kulturen
Die Sextner Dolomiten-Skirunde ist Bindeglied zwischen zwei Kulturen - der Südtiroler und der Italienischen. Durch den provinzüberschreitenden Skiverkehr zwischen Südtirol und Venezien ergibt sich eine beispiellose Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten. Gehen Sie mit Ihren Skiern auf Erlebnisreise und lassen Sie sich von einer Landschaft verzaubern, die zu Recht das Juwel der Dolomiten genannt wird.

Kontakt
Sextner Dolomiten - Alta Pusteria
Dolomitenstraße 45
I-39030 Sexten

info@s-dolomiten.it

Zur Homepage