Burmi, das Kindermaskottchen erscheint bei Kinderskirennen, bei Siegerehrungen und vielen Veranstaltungen, fährt auch mit der Burmi-Gondel an der Parsennbahn oder mit dem lustig bemalten Burmi-Bus.

Eine interessante und lustige Variante für die Nordischen
Eine interessante und lustige Variante bereichert das Langlaufangebot. Eine Abzweigung der Schwendeloipe führt die Nordischen auf Burmi´s Langlaufparcours, der als Hindernispark auf einer Länge von ca. 400 Metern ausgestattet und präpariert ist. Eine Brückenwippe, der Zaubersprung, die Zaubertreppe und –welle sind nur vier Beispiele, die mit Geschick bewältigt werden müssen.

Eine gelungene Abwechslung
Natürlich führt die Spur auch durch einen Torbogen, Kinderlandfiguren am Rand der Strecke beobachten die kleinen Sportler. Eine gelungene Abwechslung für die ganze Familie, um mit Spaß Gleichgewicht und Standfestigkeit zu trainieren.

Los geht´s
Die Burmi-Abfahrt befindet sich im Familienskigebiet Heuberg. Los geht es bei der Bergstation des Heubergmulde-Lifts. Dort rechts aussteigen und zur Burmi-Abfahrt starten. Die Abfahrt kreuzt die Heubergmuldepiste und führt den Skiweg Hirschegg-Mittelberg entlang.

Ausgeschildert ist die Strecke mit Tafeln, auf denen die Verhaltenshinweise (Fis-Regeln) auf Skipisten kindergerecht dargestellt sind. Postiert an mehreren Stellen entlang der Abfahrt gibt es so auf lustige Art Erklärungen zu wichtigen Pistenregeln für jedermann.

Kontakt
Kleinwalsertal Tourismus
Im Walserhaus
A-6992 Hirschegg

Tel.: +43 (0) 55 17 / 51 14 - 0
Fax: +43 (0) 55 17 / 51 14 - 419

E-Mail: info@kleinwalsertal.com

Zur Homepage