Golf in Zell am See-Kaprun ist mehr als nur das Abschlagend es Balles vom Tee bis auf das Green. Inmitten des Salzachtales und vor der malerischen kulisse des Nationalparks Hohe Tauern wird das Spiel zu einer neuen Erfahrung. Wer das Besondere sucht, ist auf den Championsship-Courses von Zell am See-Kaprun genau richtig. Die zwei 18-Loch-Plätze des lokalen Golfclubs bilden die größte Anlage in den österreichischen Alpen.

Vom Grün bis ins Weiß nur ein Katzensprung
Unweit des Golfclubs ragen die Hausberge Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe in den Himmel, die den beiden Plätzen ihre Namen geben. Vom Grün bis ins Weiß ist es nur ein Katzensprung. Warum also nicht den Abschlag mit der Abfahrt beginnen? Für Urlauber, die im Frühling gern das Beste aus zwei Sportwelten genießen, gibt es daher 2011 in Zell am See-Kaprun erstmals das "Ski & Golf Package".

Das Sommervergnügen mit dem Winterspaß verbinden
Wer gern das Sommervergnügen auf dem Fairway mit dem Winterspaß auf Skiern verbindet, für den ist das neue Urlaubspacket genau das Richtige. Mit ihm können Gäste in den Schnee des Kitzsteinhorngletschers ziehen. Die Vier-Tages-Pauschale inklusive eines zweitägigen Skipasses und der Greenfee gibte s schon ab 310 Euro. An welchen Tagen es auf das Grenn und auf die Piste geht, entscheidet jeder frei für sich.

Die "Ski & Golf Weltmeisterschaft", die vom 11. bis zum 15. Mai in Zell am See-Kaprun stattfindet, zeigt, wie sehr die Kombination beider Sportarten weltweit begeistert. Profis wie Skirennfahrer Bode Miller und Thomas Sykora duellieren sich mehrere Tage auf den Abfahrten des Kitzsteinhorns und beim Einlochen auf dem Rasen des Golfclubs in Zell am See. Startvoraussetzung ist ein Handicap von mindestens -18. Nach der Siegerehrung am 14. Mai feiern die Sportler den WM-Abschluss in der "Villa Crazy Daisy" in Zell am See.

Kontakt
Zell am See-Kaprun
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See

Telefon: +43 (0)6542 / 77 00

Email: welcome@zellamsee-kaprun.com

Web: www.zellamsee-kaprun.com