Das Urlaubsparadies "Erste Ferienregion im Zillertal" mit den bekannten Wintersportorten Fügen/Hochfügen und Kaltenbach am Eingang des Zillertals. Die Region umfasst insgesamt 12 Orte, welche den individuellen Ansprüchen der Gäste aus aller Welt voll entsprechen. Traumhafte Hänge oberhalb der Waldgrenze laden zu beschwingten Abfahrten ein - auf den Spuren von Olympiasieger Stephan Eberharter talwärts gleiten. Romantische Skihütten und gemütliche Gasthäuser laden zu stimmungsvoller Einkehr ein.

Der Fügenberg
Fügenberg liegt oberhalb von Fügen an einem Berghang zwischen 600 und 2000 Meter Seehöhe in einer großen, waldreichen Gebirgslandschaft. Die höchsten Erhebungen (Spieljoch, Kellerjoch, Marchkopf und Gilfert) erreichen eine Höhe von bis zu 2.500 Meter.

Niveauvolles Après Ski, eine erstklassige Vinothek und die beeindruckende Bergwelt
Außerdem ist Hochfügen auch Ausgangspunkt für das schneesichere Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal. Bekannt ist Hochfügen aber nicht nur durch die Schneesicherheit sondern auch wegen seiner 4-Sterne-Hotels und dem 3-Haubenlokal "Alexander". Niveauvolles Après Ski, eine erstklassige Vinothek und die beeindruckende Bergwelt sorgen fur einen genussreichen Winterurlaub.

"The best connection"
In Kaltenbach befindet sich die Talstation des Ski-Dorados Hochfügen-Hochzillertal. Unter der Bezeichnung "The best connection" eröffnen sich dem Wintersportler 155 bestens präparierte Pistenkilometer bis nach Hochfügen. Zwei Achtergondelbahnen sorgen dafür, dass es morgens keine Wartezeiten mehr gibt.

Die "Kristallhütte" konnte schon prominente Gäste wie den österreichischen und den deutschen Bundespräsidenden begrüßen und gilt als beste Skihütte im Zillertal. Aber auch zahlreiche anderer Gastronomiebetriebe im Skigebiet laden zum "Schlemmen" ein. An der Talstation findet man mehrere bekannte Après-Ski-Lokale und viele Serviceeinrichtungen.

Weitere Informationen:
Zillertal Tourismus
Bundesstraße 27d
A-6262 Schlitters

Telefon: +43 (0)5288 / 87 18 7

Email: info@zillertal.at
Zur Homepage