Leben wie die Inuit, in Häusern ganz aus Schnee und Eis: Auf dem Kitzsteinhorn können Sie ab sofort wieder die faszinierenden Iglus des Volvo Ice Camps beziehen. Sechs Wochen lang wurde auf dem Gletscher gebaut und gestaltet. Seit dem 15. Januar sind die Behausungen nun fertig. Von außen sehen sie aus wie klassische Iglus, doch im Inneren erwartet Sie eine Mischung aus Eiskunst und modernster Technik - inklusive des neuen Volvo S60 R-Design.

Mehr als 5.000 Kubikmeter Schnee und 60 Tonnen Eis
Mehr als 5.000 Kubikmeter Schnee und 60 Tonnen Eis wurden benötigt, um das Camp zu errichten. Knapp ein Dutzend Iglus sind so auf 2.000 Quadratmetern entstanden - darunter auch sieben Schlafiglus. Denn wie schon in den Vorjahren können Sie sich auch diesmal wieder bis Mitte April den einzigartigen Luxus gönnen, eine Nacht im ewigen Eis des Gletschers auf rund 2.500 Höhenmetern zu verbringen.

Lassen auch Sie sich faszinieren
Die Betten bestehen aus Schneeplattformen mit einer dicken Isolationsschicht, die die Kälte fern hält. Eingehüllt in Schlafsäcke und Rentierfelle bleibt es selbst dann schön warm, wenn es draußen weit unter null Grad kalt ist. Um richtig auf Temperatur zu kommen, können Sie auch in einen der Whirlpools springen oder in der Fass-Sauna Platz nehmen. Und wie wäre es mit einer Sternwanderung und einem Raclette-Essen? All das gehört zu einer Übernachtung im Volvo Ice Camp wie selbstverständlich dazu. Lassen auch Sie sich faszinieren!

Buchen Sie Hier eine Nacht im Volvo Ice Camp.

Kontakt
Zell am See-Kaprun
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See

Telefon: +43 (0)6542 / 77 00

Email: welcome@zellamsee-kaprun.com

Web: www.zellamsee-kaprun.com