Mitte Dezember treten die Sextner Dolomiten ins internationale Rampenlicht der Sportwelt. Am 18. und 19. Dezember demonstrieren die weltbesten Skicross-Athleten auf der spektakulären Haunoldpiste ihr Können. Der von der FIS beauftragte Schweizer Andy Mannhart, hat als beauftragter Pistenbauer 20 verschiedene Elemente in den Parcours eingebaut. Das Publikum kann in jedem Fall mit spannenden Wettkämpfen rechnen.

Ski Cross - der Publikumsmagnet schlechthin
Nach dem großen Erfolg bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 ist Ski-Cross das Publikumsmagnet schlechthin. Mit dabei Doppelolympiasieger Michael Schmid aus der Schweiz und die Schwedin Anna Holmlund – beiden hatten im Vorjahr die Ski-Cross-Rennen am Haunold dominiert. Auch das Rahmenprogramm im beheizten Festzelt des Zielgeländes kann sich sehen lassen -– erste Veranstaltung am Freitag, dem 17.12.

Die Skicross-Weltcuprennen am Haunold sind die einzigen dieser Art auf italienischem Boden und gelten gleichzeitig als Weltcupauftakt in dieser Disziplin. Alle News und Infos finden Sie unter www.ski-cross.it

Weitere Informationen
Sextner Dolomiten – Alta Pusteria
Dolomitenstraße 45
I-39030 Sexten

info@s-dolomiten.it

Zur Homepage