Mit zwei neuen Sprungschanzen, einer der modernsten Biathlonanlagen Europas, einer Skirollerstrecke und einer permanent beschneiten Loipe, die das Training schon ab Mitte November möglich macht, stellt sich das neue Nordische Kompetenzzentrum vor: Damit bietet Seefeld ab diesem Winter optimale Trainingsbedingungen für alle nordischen Sportarten - für "Profis" genauso wie für ambitionierte Freizeitsportler, sogar Biathlon- und Rollskikurse stehen auf dem Programm. Ein weiteres Highlight für Langläufer, die auch abends Kondition aufbauen möchten, ist die drei Kilometer lange Nachtloipe zwischen Seefeld und Mösern. Auch Alpinskifahrer können sich auf abendliches Skivergnügen freuen - Nachtskilauf bei Flutlicht bietet die Rosshütte in Seefeld. Sieben internationale Skischulen bemühen sich um Anfänger und all diejenigen, die ihre Technik noch weiter verbessern möchten. Urlauber, die lieber ohne Skier unterwegs sind, genießen die wunderschöne Schneelandschaft auf den über 140 Kilometer langen geräumten Winterwanderwegen.

Ideale Umgebung für die ersten Schritte auf Skiern
Zahlreiche flache Übungshänge, meist direkt in den Dorfzentren bieten die ideale Umgebung für die ersten Schritte auf Skiern: In den sieben Skischulen der Region kümmern sich besonders ausgebildete Skilehrer um die kleinen Skifahrer - ganz klar, dass neben dem Erlernen von Schneepflug & Co der Spaß die größte Rolle spielt. Natürlich werden die Kids auf Wunsch auch zu Mittag betreut, wenn die Eltern einmal den ganzen Tag auf der Loipe oder Skipiste verbringen möchten. Sympathische Maskottchen wie der freundliche Drache Gizzi in Seefeld oder der skifahrende Pinguin Bobo in Leutasch sorgen dafür, dass die Skikurse für die jüngsten Pistenflitzer zum einmaligen Erlebnis werden. Ganz kleine Urlaubsgäste ab 18 Monate werden im Gizzi-Kinderclub in Seefeld von Montag bis Freitag liebevoll betreut.


Die passende Leihausrüstung bieten die zahlreichen Sportgeschäfte an
Für erste Gehversuche auf der Loipe bieten die zahlreichen Sportgeschäfte die passende Leihausrüstung an. Und die ganz kleinen sind in der "Pulka" - eine Art Loipenschlitten, in dem die Jüngsten warm verpackt mitfahren können - bestens aufgehoben. Einen weiteren Höhepunkt für "große und kleine" Winterurlauber stellen die zahlreichen Rodelbahnen der Region dar: Egal ob man lieber zu Fuß geht oder mit der Seilbahn bzw. dem Lift zum Start fährt, ob man tagsüber eine Fahrt machen möchte oder ganz romantisch abends - für Abwechslung ist gesorgt.

Weitere Informationen
Olympiaregion Seefeld
Klosterstrasse 43
A-6100 Seefeld

Tel. +43(0) 5 08800
Fax. +43(0) 5 0880-51

E-Mail: region@seefeld.com

Zur Homepage