In den schönsten Bergen der Welt geht man nicht einfach nur Skifahren, sondern mit Skiern auf Reisen. So lassen sich täglich neue und noch schönere Panoramaabfahrten entdecken, mit insgesamt 1.200 km Skigenuss in zwölf unverwechselbaren Skiregionen, in der Umgebung von 45 kleinen, stimmungsvollen Bergdörfern - einfach und bequem mit nur einem Skipass: dem Dolomiti Superskipass.

Viel Sonne, Traumpanoramen und atemberaubende Pisten
Rund 300 Pistenraupen sorgen täglich für perfekt präparierte Pisten und modernste Aufstiegsanlagen (450) für ein zügiges Weiterkommen entlang der legendären Sellaronda, dem Herzen von Dolomiti Superski, sowie in allen angrenzenden Skigenussregionen und -gebieten. Skifahrer und Boarder jeden Niveaus kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie durch das Karussell touren und dabei teils weltberühmtes Terrain befahren, wie etwa die Bellunese-Piste, die am Gipfel der Marmolata beginnt, die Lagazuoi-Abfahrt, die Tognola Uno, die Gran Risa, die Olimpia auf der Tofana, die Trametsch, die Silvester und andere Abfahrten, von denen die Skifahrer träumen.

Dolomiti Superski lädt zum Ausschweifen ein und die Wintersportler wissen es zu schätzen, benutzt ein Dolomiti Superskifahrer doch jeden Lift durchschnittlich nur 1,34 Mal am Tag. Dabei laden Sellastock, Rosengarten, Civetta und Langkofel immer wieder zu Panoramastopps ein. Die hochalpine Lage von 1.500 bis 3.200 m, sowie 1.100 km Piste mit technischer Beschneiung garantieren zudem eine Schneesicherheit von fast 100 %. Außerdem scheint an 8 von 10 Tagen die Sonne. So lassen perfekte Schneebedingungen, viel Sonne, Traumpanoramen und -pisten keine Wünsche im Bereich Wintersport unerfüllt.

Weitere Informationen:
Dolomiti Superski
Str. Cir 8
I-39048 Selva Gardena

Telefon: +39 (0)471 / 79 53 97
Email: info@dolomitisuperski.com
Web: www.dolomitisuperski.com