Der Sieger der 31. BP Gas Balloon Trophy steht fest: Der Deutsche Sven Göhler hat sich hoch oben am Alpenhimmel am besten geschlagen und holte beim Wettkampf der Ballonpiloten den Gesamtsieg. Mit Wettkampfstimmung geht es im Pinzgau in den nächsten Tagen aber noch weiter: Den Hang auf Skiern hinunterzufahren ist kein Problem. Aber rauf? Bei ´Aufi & Owi´ gehört das zum ganz normalen Schneevergnügen.

Auch Freeski- und Snowboardartisten haben ihren großen Auftritt
Beim sechsten Tourenskirennen am 12. Februar müssen auf einer Strecke von 1,5 Kilometern etwa 250 Höhenmeter überwunden werden. Neben den Teilnehmern dieses Spektakels warten in Zell am See-Kaprun dieser Tage auch Freeski- und Snowboardartisten auf ihren großen Auftritt. Wöchentlich zeigen sie neue Tricks: Montags steigt ab 20 Uhr die ´Show on Snow´ in Kaprun, mittwochs gibt es bei den ´Snow Nights´ in Zell Atemberaubendes zu sehen.

Mehr als nur Zuschauen bei den Freeride-Workshops
Wer sich nicht nur auf die Zuschauerrolle beschränken will, der ist bei den Freeride-Workshops des Kitzsteinhorns genau richtig. Immer montags erklären staatlich geprüfte Ski- und Snowboardguides, worauf es bei einem Ritt in tiefem Pulverschnee ankommt. Sicherheit spielt dabei natürlich die größte Rolle. Deshalb lernen Teilnehmer in Kleingruppen vor allem den Umgang mit Sonde, Schaufel und VS-Gerät. Los geht´s ab 9 Uhr beim Volvo Ice Camp.

Kontakt
Zell am See-Kaprun
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See

Telefon: +43 (0)6542 / 77 00

Email: welcome@zellamsee-kaprun.com
Web: www.zellamsee-kaprun.com