Ist´s an Lichtmess hell und rein, wird's ein langer Winter sein; wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit. Solche und ähnliche volkstümliche Weisheiten kreisen um den 2. Feber - auch im Kleinwalsertal - und da ist ´was d´ran! In der Kirche findet alljährlich die Kerzenweihe statt. So holt man sich das Licht, eben Christus, mit heim ins Haus zum Schutz vor Krankheiten und Unwetter. Maria Lichtmess gilt schon immer als Lostag. Es beginnt die zweite Winterhälfte. Der Heustock im Stall der Bauern sollte erst zur Hälfte verbraucht sein, so reicht das Winterfutter bis in den Frühling.

Es wird noch viel Schnee fallen
Die Tage sind inzwischen schon bedeutend länger (knapp 1,5, Stunden seit Winterbeginn), die Sonneneinstrahlung gewinnt spürbar an Kraft. Keine Sorge. Die Wintersportbedingungen sind top. Und es kann und wird noch viel Schnee fallen, wie es in den vergangenen Jahren immer wieder der Fall war.

Langschläfer werden von der Sonne ausgelacht
Die meisten Bahnen und Lifte fahren nun länger. Sonnenskilauf bei besten Bedingungen. Freude strahlende Gesichter auch bei den Wanderfreunden. Durch die Minustemperaturen nachts knirscht der Schnee auch tagsüber unter den Wandersohlen. Genuss pur in frischer Bergluft! Größten Spaß versprechen auch die optimal präparierten Langlaufspuren. Das Vergnügen kann beginnen.

Ski alpin, Langlauf und Wandern sind die drei Standbeine des Kleinwalsertaler-Winters. NEU sind die Alternativ- und Funsportarten, die immer mehr Freunde gewinnen. Die Skischulen und die Bergschule bieten etliche interessante Varianten an.

Die Zeit der Sonnenanbeter
Jetzt beginnt auch die Zeit der Sonnenanbeter. Doch Vorsicht! Denken Sie bitte an den richtigen Sonnenschutz für Gesicht und Lippen (und Kopf?). Liegeterrassen bei den Bergstationen und vor den Hütten laden im Ski- und Wandergebiet zum Sonnenbad ein, eingehüllt in warme Decken, umgeben von einem atemberaubenden Bergpanorama.

Kontakt
Kleinwalsertal Tourismus
Im Walserhaus
A-6992 Hirschegg

Telefon: +43 5517 / 51140
Fax: +43 5517 / 5114 419

Email: info@kleinwalsertal.com

Web: www.kleinwalsertal.com