Vom 29. - 31. Januar 2010 gastiert der Weltcup der Nordischen Kombination zum 7. Male in der Olympiaregion Seefeld. 10.000 Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr den Österreichischen Doppelsieg durch Mario Stecher und Lukas Klapfer in der Casino Arena und auch heuer werden die Wettbewerbe in Seefeld an Spannung kaum zu überbieten sein: geht es doch schließlich im letzten Rennen vor den Olympischen Spielen um eine allerletzte Formüberprüfung.

Felix Gottwald kehrt in den Weltcupzirkus zurück
Ein großer Rückkehrer wird Seefeld in ganz besonderer Erinnerung haben. Olympiasieger Felix Gottwald feierte beim Heimrennen in Seefeld 2007 seinen letzten großen Weltcupsieg, den 20. Sieg seiner einzigartigen Karriere. Nun ist der Publikumsliebling und Ausnahmeathlet wieder in den Weltcupzirkus zurückgekehrt.

Noch ein großes Comeback
An seiner Seite ein weiterer großer Comeback. Dabei handelt es sich um den über die Jahre wohl schärfsten Konkurrenten Gottwalds: Hannu Maninnen, der die Konkurrenz auf den Seefelder Olympiastrecken über Jahre dominierte: Doppelsieg 2004, Doppelsieg 2005, Doppelsieg 2006!

Ein besonderes Erlebnis für Athleten und Zuschauer
Richtige Kaliber also, die sich von 29. - 31. Januar in Seefeld ein Stell - Dich - Ein geben werden. Die Nordische Kombination verspricht Spannung pur! Und gerade in Seefeld, wo sich die österreichischen Kombinierer besonders heimisch fühlen, lässt sich von der rot-weiß-roten Equipe wiederum so einiges erwarten: von Christoph Bieler, dem Lokalmatador, von Mario Stecher, der mit dem Österreichischen Meistertitel bereits eine spitzen Form unter Beweis stellte, von David Kreiner, der wiedererstarkt in die neue Saison startet, von Berni Gruber und natürlich von all den jungen Wilden im Österreichischen Nationalteam. Das OK-Team rund um OK-Chef und Bürgermeister Werner Frießer ist bereits fleißig im Einsatz, die 7. Auflage wird wieder ein besonderes Erlebnis für Sportler und Zuschauer werden.

Weitere Informationen
Olympiaregion Seefeld
Klosterstrasse 43
A-6100 Seefeld

Tel. +43(0)5 08800
Fax. +43(0)5 0880-51

E-Mail: region@seefeld.com

Zur Homepage