Schneefall gab es in Frankreich in der vergangenen Woche zwar wenig, etwa 10 cm in den Nord- und Südalpen, ebenso viel in den Pyrenäen. Aber die Kälte machte die Produktion von Kunstschnee möglich. Heute fielen die Flocken dann auch wieder vom Himmel, mancherorts gleich kräftig: 40 cm Neuschnee in nur 24 Stunden meldet am Morgen das Skigebiet Praz de Lys Sommand, 20 cm Le Lioran.

„Normalerweise sollten an diesem Wochenende alle französischen Skiressorts zumindest teilweise offen sein“, berichtet Virginie Bernat von Skiinfo Frankreich. Es hänge aber im Einzelnen noch von der Schneelage ab. In einigen großen Ressorts dürfte die kein Problem darstellen: La Plagne und Alpe d’Huez melden eine Schneehöhe von einem Meter. Ebenso viel ist es in Cauterets in den Pyrenäen, das zum World Snowboard Day am Sonntag sein Opening feiert. Über anderthalb Meter Schnee liegen gar in Chamonix Mont-Blanc.