Das Kleinwalsertal gilt als der Hot-Spot für Freerider und Varianten-Fahrer, die gerne abseits der Pisten im Tiefschnee unterwegs sind. Wer sich von den Locals die besten Routen und Abfahrten zeigen lassen oder mit dem Guide an der richtigen Technik und Gefahren-Erkennung feilen möchte, kann an mehrtägigen Freeride-Kursen teilnehmen.

"Freeride-Woche" im Kleinwalstertal
Drei Tage Freeride-Seminar sind von 18. bis 20. Dezember 2009 oder von 15. bis 17. Januar 2010 für 250 Euro pro Person buchbar: Einsteiger und Fortgeschrittene lernen dabei sowohl Grundtechniken des Tiefschnee-Fahrens als auch Gefahrenerkennung und den richtigen Umgang mit der Sicherheitsausrüstung. Während der 'Freeride-Woche' von 28. bis 31. Januar 2010 gehen Skifahrer und Snowboarder auf Tour mit lokalen Freeridern - in kleinen Gruppen werden die besten Abfahrten des Kleinwalsertals erkundet. Vier Tage Freeride-Abenteuer sind für 340 Euro pro Person buchbar.

Voraussetzung ist sichere Skitechnik und Kondition für kurze Anstiege zu Fuß. Für Gruppen ab sechs Personen werden auch individuelle Termine angeboten.

Weitere Informationen:
Kleinwalsertal Tourismus
Im Walserhaus
A-6992 Hirschegg

Telefon: +43 5517 / 51140
Fax: +43 5517 / 5114 419

Email: info@kleinwalsertal.com
Web: www.kleinwalsertal.com