St. Moritz, der Hotspot im Engadin, ist unter anderem bekannt für ein vielseitiges Nachtleben. Doch nicht nur im Tal gibt es viele Möglichkeiten für Nachtschwärmer. Wenn sich der Tag zum Ende neigt und sich am meist klaren Oberengadiner Himmel die ersten Sterne zeigen, bieten sich auch auf den Bergen viele Möglichkeiten – für Romantiker das Vollmond-Skifahren auf der Diavolezza, für Partypeople die Snow Night auf dem Corvatsch und für Feinschmecker das Mountain Dining auf Muottas Muragl.

"Es war, als hätt der Himmel die Erde still geküsst..."
Joseph von Eichendorff schrieb einst über eine romantische Mondnacht: „Es war, als hätt' der Himmel die Erde still geküsst...“ Würde der bekannte Lyriker noch leben und ins Engadin kommen, würde er bestimmt bei Vollmond die schöne Teufelin aufsuchen und – nur vom Mond beschienen – auf Skiern ins Tal abfahren. Hinter der „schönen Teufelin“ verbirgt sich die 2.978 Meter hohe Diavolezza.

Genusssportlern zaubert der Vollmond einmal im Monat silberne Hänge zu „Glüna Plaina“, dem Vollmondskifahren, herbei. Schon die Fahrt mit der unbeleuchteten Gondel der Diavolezza-Bahn ist ein Erlebnis, das niemand so schnell wieder vergisst – es ist schwer, Worte zu finden für die winterliche Bergwelt, die teils im Glanz des Mondscheins, teils im Halbdunkel liegt. Das helle Licht der Bergstation, das die Nachtschwärmer auf rund 3.700 Metern empfängt, ist schnell wieder verschwunden, wenn man im Schein des runden Planeten auf Skiern oder dem Snowboard Richtung Tal startet. Auch ein Einkehrschwung ins Berghaus Diavolezza lohnt sich, denn dort bietet die kreative Küche für jeden Geschmack das Richtige. Und wer mit Blick auf das weltberühmte Bernina-Massiv erwachen möchte, das direkt vorm Berghaus liegt, kann dort auch übernachten. Eine Abendkarte kostet CHF 30,- (ca. € 20), eine einzelne Fahrt CHF 18,- (ca. € 12). Die Vollmond-Termine sind in dieser Saison Dienstag, 29. Dezember, Mittwoch 30. Dezember, Mittwoch, 27. Januar, Freitag, 26. Februar, Samstag 27. März und Samstag, 24. April. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird die Glüna Plaina im Januar, Februar und März jeweils um einen Tag nach hinten verschoben.

Schöner startet man nirgendwo ins neue Jahr
Eichendorffsche Romantik passt wohl nicht zur Snow Night, die immer freitags auf dem Corvatsch stattfindet. Dort verlässt man sich nicht „nur“ auf die Wunder der Natur, sondern beleuchtet eine knapp fünf Kilometer lange Piste mit grossen Scheinwerfern und bietet damit die längste beleuchtete Abfahrt der Schweiz. Den Ausgangspunkt für die Skinacht, die nicht nur bei jungen Wintersportlern beliebt ist, bildet die Talstation in Silvaplana-Surlej, von wo aus die Gondeln der Corvatsch-Bahn ab 19 Uhr in Richtung Murtèl starten. Für Verschnaufpausen zwischen den berauschenden nächtlichen Abfahrten sind sowohl das Restaurant in der Mittelstation, als auch die Hütten entlang der Piste geöffnet. Jeder kann dann selbst entscheiden, ob es nur ein kleiner Snack oder doch eher ein ausgiebiges Abendessen sein soll. Damit auch jeder bequem und sicher nach Hause bzw. ins Hotel kommt, verkehren bis 2.30 Uhr stündlich Nachtbusse in alle Richtungen. Der Preis für Snow Night Tickets beträgt CHF 25,- (ca. € 16,50). Übrigens: Auch in der Silvesternacht findet auf dem Corvatsch eine Snow Night statt. Die Korken knallen dann sowohl im Restaurant Murtèl als auch auf der Piste – mit einmaligem Ausblick auf das Feuerwerk im Tal. Schöner kann man wohl nicht ins neue Jahr starten...

Ein einmaliges Erlebnis in einem einmaligen Ambiente
Wer nach einem Tag auf der Piste am Abend die Skier oder das Snowboard lieber abgeschnallt lassen will, aber dennoch noch einmal Bergluft schnuppern möchte, dem sei das gastronomische Angebot „Mountain Dining“ empfohlen – ein einmaliges Erlebnis in einem einmaligem Ambiente. Auf Muottas Muragl, dem Hausberg von Samedan geht man auf 2.456 m ü. M. auf Tuchfühlung mit den Sternen und kann bei Kerzenschein die Spezialitäten des Küchenchefs Werner Strauss geniessen. Das leckere Essen und der einmalige Blick ins nächtliche Tal regen alle Sinne an. Die Berg und Talfahrt ist für alle, die eine Mehrtageskarte besitzen, inklusive.

Kontakt
ENGADIN St. Moritz Mountain Pool
Via San Gian 30
7500 St. Moritz
T: +41 (0)81 830 00 00
F: +41 (0)81 830 00 09

Email: info@best.ch
Web: www.engadin.stmoritz.ch