Vom 23. bis zum 30. Januar schweben sie still und majestätisch über den Pinzgauer Alpen: Mehr als 30 bunte Kugeln steigen auch 2010 wieder bei der 31. ´BP Gas Balloon Trophy´ auf. Am Himmel über Zell am See-Kaprun kämpfen Ballonfahrerteams aus aller Welt um den Titel der besten Montgolfiere-Piloten.

Ein farbenprächtiges Schauspiel
Zuschauer des Wettbewerbs können sich auf ein farbenprächtiges Schauspiel freuen. Noch dazu haben sie die Gelegenheit, selbst in einem Heißluftballon mitzufahren. Doch während Ballonpassagiere bei ihrer Fahrt den Ausblick über die Berge unbeschwert genießen, stellt die hochalpine Lage von Zell am See und Kaprun höchste Ansprüche an die Wettkampfpiloten. Mit 3.000 bis 5.500 Metern sind die Höhen für die Fahrer in den Alpen besonders kraftraubend. Auch Dauer und die zurückgelegten Strecken übertreffen die Anforderungen klassischer Wettbewerbe um ein Vielfaches: Vier bis sechs Stunden sind die Teams unterwegs und legen dabei bis zu 200 Kilometer Strecke zurück.

Von der Commission Internationale d´Aeromodelisme genehmigt
Die Regeln der ´BP Gas Balloon Trophy´ decken sich mit denen einer klassischen Ballon-Weltmeisterschaft. Entsprechend versiert sind auch die Teilnehmer. Mit Laptop und modernsten Navigationssystemen ausgerüstet kämpfen die Piloten um Punkte und damit um den Trophy-Sieg. Zum ersten Mal in ihrer 31-jährigen Geschichte wurde die ´BP Gas Balloon Trophy´ nun auch von der Commission Internationale d´Aeromodelisme - der obersten internationalen Ballonsportkommission - als ´Sporting Event´ genehmigt.

Ballonfahren eines der letzten ´wahren´ Abenteuer
Ballonfahren gilt als eines der letzten ´wahren´ Abenteuer. Besonders in den Pinzgauer Alpen ist es ein unvergessliches Erlebnis. Neben dem Wettbewerb bieten die Veranstalter deshalb auch ein Spektakel mit attraktivem Programm rund um Montgolfieren und die Luftfahrt: Am Montag, dem 25. Januar, gibt es einen Fesselballon-Start für junge Gäste. In den Körben der bunten Kugeln, die mit Seilen am Boden fixiert sind, erleben die Kleinsten ihre Welt aus einer neuen, aufregenden Perspektive.

Die ´Nacht der Ballone´
Höhepunkt der Veranstaltung ist aber auch in diesem Jahr die ´Nacht der Ballone´ am 27. und 28. Januar. Beim ´Night Glow´ werden die Ballonhüllen befeuert, sodass sie in der Dunkelheit bunt leuchten. Für Zuschauer ist dieses Farbenspiel ein ganz besonderes Erlebnis.

Weitere Informationen:
Zell am See-Kaprun
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See

Telefon: +43 (0)6542 / 77 00

Email: welcome@zellamsee-kaprun.com
Web: www.zellamsee-kaprun.com