Die Tiroler Zugspitz Arena gilt unter Mountainbikern als Vorreiter der Szene: über 4.000 Kilometer Wegenetz, Trails in traumhafter Kulisse, spezielle Bike-Hotels und Online-Download Portal zeichnen die Region aus. Nicht ohne Grund wurde die Arena bereits zur "Besten Bike Region Österreichs" gewählt

Der Weg ist das Ziel
Dieses Motto verstehen Mountainbiker in der Tiroler Zugspitz Arena vor der imposanten Kulisse von Zugspitze und Wettersteinmassiv noch leichter als andernorts. Den Ruf als führende Mountainbike Region hat sich die Arena redlich verdient: Über 100 markierte Touren mit einer Gesamtlänge von 4.330 Kilometern und mehr als 100.000 Höhenmetern wurden in der Region angelegt und ausgeschildert. Neben dem enormen Wegenetz konzentriert man sich besonders auf Komfort und Service für Mountainbiker: Bike-Transport mit dem Liftsystem, Techniktraining und Touren-Guiding, Freeride Strecke am Grubigstein, ein eigenes Online Bike Portal mit GPS-Tourenvorschlägen zum kostenlosen Download und zahlreiche Bike-Hotels mit maßgeschneiderten Angeboten in der Region überzeugen jährlich tausende Biker. Nicht umsonst wurde die Tiroler Zugspitz Arena als „Beste Bike Region Österreichs“ ausgezeichnet – ein Prädikat, dass der Region von mehr als 18.000 Lesern der Zeitschrift „Mountainbike“ in den Jahren 2005 und 2006 verliehen wurde.

MTB-Guiding-Schule
MTB-Guiding-Schule vermittelt Technik und bietet Touren an Während anspruchsvolle Biker die Ortskenntnis und Single-Trail-Geheimtipps der örtlichen Guides schätzen, können weniger erfahrene Fahrrad-Enthusiasten ihre Kenntnisse in der anerkannten MTB-Schule "Bikeguiding Zugspitzarena" (www.bikeguiding.at) verbessern. In wöchentlichen Technikkursen wird dort das erforderliche Können vermittelt, bevor es anschließend auf ausgewählte Biketouren geht. Das Programm von Mitte Mai bis Mitte Oktober umfasst Touren in drei verschiedenen Leistungsgruppen. Radverleih und Wartung, die Möglichkeit zur Erstellung eigener Trainingspläne sowie der kostenlose Biketransport ins Hotel ergänzen das Angebot.

Bergbahnen erleichtern die Aufstiege, GPS-Daten die Tourenplanung
Ein besonderer Service der Region ist das Online Touren Portal mit GPS-Daten zum kostenlosen Download unter www.zugspitzarena.com. Touren mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit können hier Online angesehen und auf ein mobiles GPS-Gerät geladen werden. Für Downhill-Biker und Freerider sind die Lifte am Grubigstein längst alltägliche Aufstiegshilfe zur berühmten Freeride-Strecke hinunter nach Lermoos. Immer beliebter werden die Lifte in der gesamten Tiroler Zugspitz Arena allerdings auch für Tourenbiker, die sich am Morgen die ersten Höhenmeter sparen wollen und ihre Bike-Tour gleich in der Höhe starten. Mit dem beliebten Z-Ticket für Urlauber sind Fahrten mit den Liften bereits inklusive.

Freeride-Strecke bieten den ultimativen Kick
Für alle Extrembiker ist die Freeride-Strecke am Grubigstein in Lermoos die erste Anlaufstelle. Die Strecke mit Anliegern, Steilkurven, Sprungschanzen und Speedteilen gilt besonders unter jungen Bikern als ultimativer Kick. Die Freeride-Strecke ist mit der 6er-Kabinenbahn oder über den großteils asphaltierten Weg zur Mittelstation Brettlalm erreichbar. Genussradfahrer haben dagegen die Wahl aus zahlreichen einfachen Touren, etwa rund um den Plansee oder den Heiterwanger See, die sich allein schon durch die atemberaubenden Natureindrücke auszeichnen. Auf konditionsstarke Radfahrer warten hingegen die Strecken rund um die Tiroler Berge Daniel, Thaneller, Zugspitze, Wannig, Grubigstein oder Bleispitze.

Weitere Informationen:
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
A-6632 Ehrwald


Telefon: +43 (0)5673 / 20 00 0
Email: info@zugspitzarena.com
Web: www.zugspitzarena.com