Wanderstiefel schnüren und los geht’s! Jetzt kommen alle Wanderfans schnell und preiswert in die Berge: "Grenzenlos Wandern" heißt das Angebot der Zweiländerwanderregion Oberstdorf/Kleinwalsertal.

Bergbahn fahren sooft man will
Zum Beispiel von Hamburg, Berlin-Tegel oder Köln/Bonn zum Allgäu Airport fliegen und von dort mit dem Transferbus direkt in die grenzüberschreitenden Zweiländerwanderregion. Dazu gibt es Übernachtungen nach Wahl sowie den Bergbahnpass inklusive. Und das heißt Bergbahn fahren sooft man will. Alle Auf- und Abfahrten an Fellhorn-Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck und Walmendingerhorn sind kostenlos. Oben auf den Bergen angekommen erwartet die Wanderer ein 400 Kilometer Wanderwegenetz. "Auf drei Höhenlagen kommt bei uns jeder Wandergast auf seine Kosten", erklärt Bertram Pobatschnig, Tourismusdirektor von Oberstdorf. "Von der gemütlichen Wanderung im Tal bis zu alpinen Touren oder Klettersteigen hat unsere Wanderregion alles zu bieten", so Pobatschnig weiter. Zahlreiche Hotels, Gästehäuser, Pensionen und Ferienwohnungen in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal bieten die "Grenzenlos Wandern" Pakete an, die die gesamte Sommersaison, vom 9. Mai 1. November 2008 buchbar sind.

Weitere Informationen:
Tourist-Information Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 0


Email: info@oberstdorf.de
Web: www.oberstdorf.de