Vielfältiger kann Sommerurlaub kaum sein: Zwischen Badeseen, Berghütten und Gipfeln bietet die Tiroler Zugspitz Arena eine abwechslungsreiche Ferienlandschaft sowohl für Sportler als auch Familien

Auf 90 Wanderrouten austoben
Wer möchte im Urlaub nicht eine möglichst große Auswahl an verschiedenen Aktivitäten genießen? Diesen Wunsch erfüllt die Tiroler Zugspitz Arena mit einer wahren Fülle an Freizeitangeboten – in den acht Orten Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos werden Urlaubsträume wahr. Während sich Sportenthusiasten in der "besten Bike-Region Österreichs" oder auf 90 Wanderrouten austoben können, werden Familien auf der Suche nach Spaß und Erholung beispielsweise bei der längsten Sommer-Rodelbahn Tirols oder den zahlreichen Badeseen der Region fündig. Ob Gipfelmuseum, Kinder-Abenteuerclub oder Golf: Die Sonnenseite der Zugspitze steht für abwechslungsreiche Ferien.

"Beste Bike-Region Österreichs" lockt Mountainbiker
Mit Schritt und Tritt den Spitzen der imposanten Bergwelt näher kommen: Auf Mountainbiker und Wanderer wartet ein fast unerschöpfliches Repertoire an verschiedenen Touren. Die Ferienregion zwischen Zugspitze, Wetterstein, Mieminger Kette und Ammergauer Alpen kann dank über 100 markierter Touren auf einer Gesamtlänge von 4.330 Kilometern mit Fug und Recht als „beste Bike-Region Österreichs“ bezeichnet werden – ein Prädikat, dass der Tiroler Zugspitz Arena mehr als 18.000 Leser der Zeitschrift „Mountainbike“ bereits zweimal verliehen haben. Über 100.000 Höhenmeter versprechen zwar jede Menge Schweiß aber auch unvergessliche Glücksmomente für alle Radfans – zusätzlich stehen eine anerkannte MTB-Guiding-Schule, verschiedene Verleih- und Servicestationen sowie GPS-Touren (unter www.zugspitzarena.com) in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Für alle Extrembiker ist die Freeride-Strecke am Grubigstein in Lermoos die Topadresse, denn auf den anspruchsvollen Sprungschanzen und Hindernissen stoßen nicht nur Sonntagsfahrer an ihre Grenzen. Wer lieber zu Fuß durchs Gebirge unterwegs ist, auf den warten 90 verschiedene Wanderrouten. Von Höhenrunden für Kletterer über Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Touren bis hin zu Orchideen- oder Kräuterwanderungen – in der Tiroler Zugspitz Arena bekommen nicht nur Müller Lust zu wandern. Während der Wanderwochen, die es den gesamten Sommer über gibt, werden begleitete Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade angeboten – Gratiswanderkarten und der kostenlose Wanderbusservice eingeschlossen. Ideale Trainingsbedingungen finden auch Nordic Walker vor: In den mittleren Höhenlagen der Region ist das Herzfrequenztraining laut wissenschaftlicher Studien am effektivsten und der Kalorienverbrauch wird besonders angekurbelt.

Preiswerte Ferien mit dem Z-Ticket
Dass abwechslungsreicher Urlaub auch schonend für den Geldbeutel sein kann, beweist die Tiroler Zugspitz Arena in doppelter Hinsicht: Nicht nur erfolgt die Anreise dank der günstigen Lage unmittelbar an der deutschen Grenze mautfrei, sondern auch mit dem Kauf eines Z-Tickets kommen Sparfüchse auf ihre Kosten. Das sieben Tage gültige Ticket, angeboten in der Zeit zwischen dem 21. Mai und dem 18. Oktober 2009, enthält für 65 Euro (Kinder/Jugendliche: 30/50 Euro) neben Fahrten mit den Bergbahnen der Region auch zahlreiche Schmankerl, wie die Benutzung örtlicher Freizeiteinrichtungen sowie des öffentlichen Nahverkehrs. Zu den Höhepunkten gehört dabei auch ein Besuch des Biberwier-Resorts, wo die längste Sommerrodelbahn Tirols auf 1,3 Kilometern für reichlich Fahrtwind sorgt. In luftige Höhen geht es voraussichtlich ab Sommer 2009 im geplanten Waldseilpark in Bichlbach, wo inmitten der Tiroler Baumwelt bis zu 15 Meter über dem Erdboden spannende und interessante Hindernisse gemeistert werden.

(Natur-) Abenteuerurlaub für Kinder
Die kleinen Urlauber können dagegen ganz andere Abenteuer erleben: Im Kinder-Abenteuerclub kümmern sich während der Woche ausgebildete Betreuer um den Nachwuchs und bringen ihm spielerisch die Vorzüge der Natur näher. Bei Wildsafari, Abenteuern am Wasserfall, einem Piratentag am Blindsee oder einer Rätselrallye können sich die Minis inmitten von Mutter Natur austoben und sind dabei unter ihresgleichen sowie mit „Wusel Wassergeist“, dem Maskottchen der Familiennester Tirol, in bester Gesellschaft. Gleichzeitig können die Erwachsenen beispielsweise in aller Ruhe an ihrem Golf-Handicap arbeiten, wofür der 9-Loch-Platz des Tiroler Zugspitz Golf zwischen Ehrwald und Lermoos allerbeste Bedingungen bietet. Das imposante Bergpanorama des Wettersteinmassivs fungiert auf großzügig angelegten Spielbahnen inmitten einer idyllischen Mooslandschaft als treuer Begleiter, so dass lange Drives auf der beleuchteten und beheizten Driving-Range sowie präzise Putts umso leichter von der Hand gehen. Unter der Anleitung des erfahrenen PGA-Professional Patrik McHugh erzielen Anfänger und Fortgeschrittene „Schlag auf Schlag“ gleichermaßen schnelle Fortschritte.

Gipfelmuseum beschert Ausblick und Erkenntnisse
Einfach nur die Füße hochlegen und das klare, blaue Nass genießen: Dazu laden die zahlreichen Badeseen sowie das Familien-Erlebnis-Hallenbad in Ehrwald ein. Und sollte das Wetter doch einmal einen Strich durch die Rechnung machen, dann bietet das Gipfelmuseum auf der Zugspitze eine interessante und lehrreiche Alternative. Per Tiroler Zugspitzbahn geht es auf das „Dach Deutschlands“, wo man die Zugspitze in allen Variationen erleben kann. Neben einem herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt wartet eine dreidimensionale Multimediavorführung, die in die Geheimnisse des Gipfels einführt. Mittels Spezialeffekte und modernster Technik werden unbeschreibliche Naturschauspiele am Berggipfel anschaulich vorgeführt und die Besucher in den Bann gezogen. Einen weiteren visuellen Höhepunkt gibt es in der Tiroler Zugspitz Arena auch zur Sonnenwende, wenn am 20. Juni 2009 beim Bergfeuer aus rund 8.000 einzelnen Feuerstellen symbolische Figuren aus Mythologie und Glauben abgebildet werden und damit der Nachthimmel erleuchtet wird.

Weitere Informationen:
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
A-6632 Ehrwald


Telefon: +43 (0)5673 / 20 00 0
Email: info@zugspitzarena.com
Web: www.zugspitzarena.com