138 Pistenkilometer ist eine Superpipe und hochkarätige Events. Für das Auge eines der schönsten Alpenpanoramen Österreichs, für die Seele pure Erholung in einer absolut schneesicheren Winterwelt: Die Region Zell am See-Kaprun gehört zu den besten Urlaubsadressen der Alpenrepublik und während der kalten Jahreszeit stellt sie das auch eindrucksvoll unter Beweis. Ab der Saison 2008/2009 ziehen Gäste ihre Spuren durch den Schnee der schier endlosen Pisten auf den Hausbergen Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe und Maiskogel. Dort liegen Wintersportlern insgesamt 138 Pistenkilometer zu Füßen.

Ski- Pauschale auf das Kitzsteinhornplateau Um genug Weiß muss sich indes niemand sorgen: Auf dem mehr als 3.000 Meter hoch gelegenen Gletscher regiert das ewige Eis und lud Schneebegeisterte schon im Oktober zu Abfahrten wie in der Hochsaison ein. Besonders einfach geht es mit der neuen Ski- Pauschale auf das Kitzsteinhornplateau: 'Easy-Ski' heißt das Arrangement, mit dem Reisende nicht nur für ihre Unterkunft sorgen, sondern auch für ihre Ausrüstung. Skier und Stöcke gibt es bei einer der zahlreichen Verleihstellen zu Topkonditionen! Damit fährt man entweder genüsslich über die weitläufigen Pisten mit Blick auf bis zu 30 Dreitausender, oder schlägt ein etwas höheres Tempo an. Das perfekte Terrain dafür: der Mellow Park.

Eine von nur drei Superpipes in ganz Österreich, 150 Meter lang und bis zu fünf Meter hoch Auf mehr als 30.000 Quadratmetern stehen bis zu 70 Kicker, Railsund Boxes bereit - allesamt frisch 'geshaped' für meterhohe Sprünge und eindrucksvolle Stunts. Außerdem ab diesem Winter im Angebot: eine von nur drei Superpipes in ganz Österreich, 150 Meter lang und bis zu fünf Meter hoch. So etwas gibt es im ganzen Salzburger Land kein zweites Mal. Kein Wunder also, dass es die Topstars der Freeride- und Freestyle-Szene auch in der Saison 2008/2009 wieder nach Zell am See-Kaprun zieht.

Punkte, Preisgeld und Renommee Den Anfang macht die weibliche Boarder-Elite, die sich am 12. Dezember zur 'Roxy Chicken Jam' im Roxy Park auf dem Kitzsteinhorn einfunden hat. Ein Wochenende lang geht es um Punkte, Preisgeld und Renommee - genauso wie bei der 'Volvo X OVER RIDE': Am Osterwochenende, dem 11. und 12. April 2009, geht es zuerst in den Tiefschnee von Langwied, ehe der DC Central Park zum Schauplatz einer atemberaubenden Freestyle-Session wird.

Volvo Ice Camps
Das Gletschereis des Kitzsteinhorns bildet darüber hinaus die Szenerie für eines der spektakulärsten Schneeprojekte Europas: Auf rund 2.500 Höhenmetern bilden mehr als 60 Tonnen Eis und Schnee eine fantastische Igluwelt. Gäste des 'Volvo Ice Camps' genießen darin nicht nur Drinks von der Ice Bar, sondern können auf Wunsch sogar in einem der kuscheligen Schlafiglus übernachten. Für ein wohlig warmes Gefühl sorgen ab Mitte Januar 2009 unter anderem Fondue, Tee und Lammfelle.

Sonne, Schnee & Party Woche
Und wenn sich der kalendarische Winter schon längst wieder verabschiedet hat, feiert man in Zell am See-Kaprun trotzdem noch das Weiß. Vom 28. März bis 4. April lädt die Region zu ihrer traditionellen 'Sonne, Schnee & Party Woche'. Nach dem Riesenerfolg im Vorjahr wieder mit dabei: Smokie! Auch 2009 lassen es sich die fünf Musiker von der Insel nicht nehmen, live in malerischem Alpenambiente abzurocken.

Weitere Informationen:
Zell am See-Kaprun
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See


Telefon: +43 (0)6542 / 77 00
Email: welcome@zellamsee-kaprun.com
Web: www.zellamsee-kaprun.com