Am 21. Februar ist wieder Großkampftag in Alpbach. Bereits zum vierten Mal steigt im Congresszentrum ein internationaler Boxevent. Nach Slowenen, Irländern und Schweizer steigen heuer italienische Boxer zwischen die Seile.

Die starken Italiener auf die Knie zwingen
Es ist die Auswahl aus der Lombardei mit Boxern aus Mailand, Pavia und Lumezzane. Heuer versuchen die Boxer des Boxclub Unterberger Tirol ohne jede Verstärkung aus dem übrigen Österreich die sicherlich starken Italiener in die Knie zu zwingen, beziehungsweise auf den Boden zu schicken. Doch Vorsicht: mit Cimichella Andrea und Ferro Claudio stehen zwei italiensche Meister im Ring. Zwar sind die Unterberger seit rund 3 Jahren zuhause ungeschlagen, doch diesmal könnte es ins Auge gehen, denn die Italiener sind konditionell und technisch sehr stark. Ob sie allerdings mit der Alpbacher Höhenluft zurechtkommen, wird sich im Ring zeigen. Lokalmatador Carlos Egger, Alpbacher Skilehrer und Publikumsliebling, hat mit dem italienischen Meister Ferro Claudio wahrlich eine harte Nuss zu knacken – es ist nur zu hoffen, daß "Hammer-Carlos" wieder seinen gefürchteten linken Haken anbringen kann, mit dem er schon viele ins" Land der Träume schickte"

Die Lodersteiner werden als zweiten Beitrag das Event pushen
Da die Boxbegeisterung in Alpbach von Jahr zu Jahr zunimmt und das Congresszentrum bis auf den letzten Platz voll sein wird, gibt es bei der Raika Alpbach und Brixlegg den Vorverkauf, Die Eintrittskarte kostet € 10,--. Der zweite Alpbacher Beitrag neben Carlos Egger sind "Die Lodersteiner". die den Boxevent ab 19.00h musikalisch pushen werden. Beginn der Kämpfe um 20.00h. "Hammer-Carlos" Egger, Alpbacher Skilehrer wird wieder von seinen vielen Fans nach vorne getrieben werden.

Weitere Informationen:
Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
A-6233 Kramsach


Telefon: +43 (0)5336 / 600 600
Email: info@alpbachtal.at
Web: www.alpbachtal.at