Bei der 7. Auflage der ALPIN Tiefschneetagen, die zum zweiten Mal in der Tiroler Zugspitzarena stattfinden, können Skitourenfans drei Tage lang mit Gleichgesinnten auf geführte Touren gehen, Material testen und in Workshops alpines Know-how verbessern.

7. Alpin Tiefschneetag
Vom 6. bis 8. März 2009 sind die 7. Alpin Tiefschneetage in der Tiroler Zugspitz Arena Dreh- und Angelpunkt für alle Skitourenfans. Knappe 800 Teilnehmer haben die Möglichkeit, gemeinsam auf 15 geführten Touren rund um Ehrwald, Lermoos und Biberwier dem Outdoorvergnügen nachzugehen und in Workshops das notwendige alpine Wissen zu erwerben. Außerdem stehen verschiedene Produktneuigkeiten zum Testen zur Verfügung. Das Wochenende startet am Freitagabend, wenn die Nacht-Skitour zur Sunnalm mit einer Kaiserschmarrn-Party versüßt wird.

Halb- oder Tagestouren und interessanten Workshops wie Telemarkkurs, LVS-Gerätesuche
Bei Halb- oder Tagestouren und interessanten Workshops wie Telemarkkurs, LVS-Gerätesuche oder Lawinenhunde-Demonstration bieten dann der Samstag und Sonntag vielfältige Möglichkeiten. Ob bei Anstiegen auf einige der schönsten Gipfel Tirols mit teilweise mehr als 1000 Höhenmetern, den anschließenden Abfahrten oder einfach nur dem Beisammensein unter Gleichgesinnten: Die 7. ALPIN Tiefschneetage versprechen auch in diesem Jahr wieder zu einem Kult-Event für alle Skitourengeher zu werden.

Weitere Informationen:
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
A-6632 Ehrwald


Telefon: +43 (0)5673 / 20 00 0
Email: info@zugspitzarena.com
Web: www.zugspitzarena.com