Tief durchatmen, die kühle Bergluft genießen und dabei den Blick über die weißen Gipfel schweifen lassen: Im Tannheimer Tal muss man nicht unbedingt Skifahren, um die kalte Jahreszeit zu genießen. Über 70 Kilometer geräumte Winterwanderwege laden hier in die tief verschneite Landschaft ein.

Winterwanderer auf dem Höhenweg von Tannheim nach Zöblen
Ob ein Spaziergang zum Zugspitzblick oberhalb von Zöblen oder eine Wanderung über alte Schmugglerpfade bis in das kleine Dorf Jungholz – zur Wahl stehen Touren zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden, ganz nach Lust und Kondition der Winter-Wanderer. Am Ende jedes Weges oder auch für eine kleine Pause zwischendurch warten gemütliche Gasthöfe und Hütten auf die Wanderer. Übrigens: Auch Nordic Walker können auf den zahlreichen Wegen zu Hochtouren auflaufen.

Wanderung zum größten Gipfelbuch der Alpen
Natürlich darf auch eine Wanderung zum größten Gipfelbuch der Alpen nicht fehlen. Dieses steht auf dem Neunerköpfle im Tannheimer Tal, ist drei Meter hoch und umfasst zwei Seiten von je 2,30 Metern Breite. Wer sich darin verewigen möchte, fährt mit der Neunerköpflebahn zur Bergstation. Danach führt ein etwa 45-minütiger Fußmarsch mit Rundum-Blick auf Gimpel, Rot Flüh und Einstein zum Gipfelbuch.

Loipen- und Winterkarte ist alles verzeichne
Die Wintersaison 2008/2009 beginnt im Tannheimer Tal Mitte Dezember 2008 und endet Mitte April 2009. Alle geräumten Wanderwege sind in der Loipen- und Winterkarte des Tourismusverbandes Tannheimer Tal verzeichnet. Weitere Informationen zum Winterwandern sowie zu den vielen anderen möglichen Aktivitäten sind beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter +43 (0) 5675 62 20 0 erhältlich.

So findet man das Tannheimer Tal
Das Tannheimer Tal liegt an der Grenze zum Allgäu, etwa zwei Autostunden südlich von München und Stuttgart. Von der A7, Abfahrt Oy-Mittelberg, ist es in etwa 25 Minuten bequem mit dem Auto zu erreichen. Im Winter lockt das Tal Langläufer, Alpinfahrer und Winterwanderer mit 140 Kilometern Loipe, 55 Kilometern präparierten Pisten und über 70 Kilometern geräumten Winterwanderwegen. Für eine Übernachtung stehen zahlreiche Unterkünfte von der Pension bis zum Fünf-Sterne-Hotel zur Verfügung. Eine Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer in einer Pension kostet pro Person in der Wintersaison ab 20 Euro – im Gasthof ab 35 Euro.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Tannheimer Tal
Oberhöfen 110
A-6675 Tannheim


Telefon: +43 (0) 5675 62 20 0
Fax: +43 (0) 5675 62 20 60
Email: info@tannheimertal.com
Web: www.tannheimertal.com