Die Sonne wirft ihre ersten milchigen Strahlen auf die weiße Winterlandschaft. Schroffe Berge ragen auf in italienisches Himmelsblau. Die Luft ist frisch und kristallklar. Hier und da wedeln bunte Punkte Hügel hinunter, ganz elegant. Vor einer hölzernen Hütte recken die ersten Skifahrer ihre Gesichter der Sonne entgegen. Und in der Ferne ducken sich Dörfer und Tannenwälder unter Puderzuckerhauben.

Hier beginnt Italien
Trentino! Hier beginnt Italien, hier, 30 Kilometer hinter Bozen, verschwinden die deutschsprachigen Wegweiser, hier lässt sich das italienische Lebensgefühl spüren, das sich ein weißes Winterkleid übergestreift hat und doch so warm ist, so wintermärchenhaft. Beim Skifahren. Beim Langlaufen. Beim Schneeschuhwandern. Auch beim Après-Ski, natürlich. Und beim Essen. Aber der Reihe nach. Wintermärchenhaft – das sind zum Beispiel die Dolomiten, diese majestätischen Felsenriffe. Sie sind ein Paradies für alle Wintersportler. Auch das ‚enrosadira' bezaubert, das Alpenglühen, das die Bergwelt bei Sonnenuntergang in sanftes Rosarot taucht. Und Trento natürlich, das Hauptstädtchen der Region, das Herz des Schmetterlings, an den die Silhouette des Trentino erinnert.

Überrascht mit einer Bilderbuch- Altstadt
Trento überrascht mit einer Bilderbuch- Altstadt. Hier kann man durch grobsteinige Gassen schlendern, an freskenverzierten Renaissancepalästen vorbei und zum Dom, der grau aber stolz und kunstvoll ist. Und natürlich lockt an nahezu jeder Ecke eine kleine italienische Bar oder ein Café. Jenseits von Trento, in den Schmetterlingsflügeln, wird Skifahren auf italienisch zelebriert. Da heißen die Skilehrer nicht Franzl sondern Luigi. Da macht man beim Wedeln eine ‚bella figura'. Da wird der Wein serviert, der im Sommer zuvor auf Trentinos terrassierten Hängen gereift ist, der rote Marzemino etwa, von dem schon Mozart in ‚Don Giovanni' schwärmte, der fruchtige, tiefrote Teroldego, aber auch der weiße, nussige Nosiola. Und das Essen? Man kann es vielleicht so sagen: Das allein wäre schon Grund genug, hier Wochen zu verbringen.

heimischen Zutaten serviert
Wer zum Beispiel in einem der 67 Speiselokale unter dem Markenzeichen "Osteria Tipica Trentina" Platz nimmt, kann sicher sein: hier werden ausschließlich Gerichte aus heimischen Zutaten serviert, Gerichte, die nach Italien schmecken, nach Trentino...

Weitere Informationen
Trentino S.p.A. Marketing AG
Via Romagnosi
11 - 38100 Trento


Tel. +39 (0)461 219500
Kostenlose Nummer für Buchungen: 00800-87368466
E-mail: booking@visittrentino.it
Web: www.visittrentino.it