Mit dem Jahresbeginn hat Österreich seine aktuelle Diskussion: Skifahren und Snowboarden mit Helmpflicht Ja oder Nein ? Bislang betrifft es die Eigenverantwortung des Gastes, einen Helm beim Skisport zu tragen oder abzulehnen. Am Pitztaler Gletscher und Rifflsee beobachten wir erfreulicherweise, dass nahezu 98 % der Kinder den Helm auf der Piste bereits tragen.

Auch außerhalb des Pistengebietes bewegen
Im Kundensegment der Snowboarder wird der Anteil der Helmträger sichtbar größer, speziell wenn sich diese Gäste auch außerhalb des gesicherten Pistengebietes bewegen wollen. Bei den erwachsenen Skifahrern steigt der Anteil der Helmträger in unseren beiden Skigebieten erfreulicherweise kontinuierlich an . Dies ergab auch kürzlich ein Informationsbesuch eines Repräsentanten des Helmerzeugers UVEX , der einen deutlichen Unterschied beim Anteil der Skihelmträger gegenüber Skigebieten in Mittelgebirgen feststellte.

Eigenverantwortung und Kontrolle
Als Seilbahnunternehmen möchten wir Ihnen das Tragen eines Skihelmes empfehlen ! Eine weitere gesetzliche Vorschrift mit Helmpflicht im Bereich des Freizeitsportes Skifahren möchten wir nicht unbedingt realisiert wissen, da derzeit u.a. die Fragen zur Kontrolle, zu allfälligen Sanktionen und zu versicherungstechnischen Folgen ungeklärt sind. Wir glauben an die Eigenverantwortung unserer skifahrenden Gäste und die Vorbildwirkung von erwachsenen Sportlern gegenüber Kindern. Viel Skispass mit Helm.

Weitere Informationen:
Pitztaler Gletscher
Mittelberg
A-6473 St. Leonhard


Telefon: +43 (0)5413 / 86 28 8
Email: office@pitztaler-gletscher.at
Web: www.pitztaler-gletscher.at