Aus kleinen Anfängen entwickelt sich aus dem "Sprung ins Eiswasser" in den letzten Jahren ein internationaler Top-Event. Alle großen TV-Sender berichten regelmäßig zur Faschingszeit vom Spaß-Ereignis in den Tiroler Bergen. Ähnlich wie die Medienaufmerksamkeit steigerten sich auch der Zuschauerandrang und die Zahl der Teilnehmer ständig. Es werden wieder zahlreiche Teilnehmer erwartet, die sich vor wieder knapp 10.000 Zuschauern in das mit 20.000 Litern Eiswassern gefüllte Becken zu stürzen.

Jump&freeze 09
13. Jump&Freeze am Freitag, den 13. Februar 2009 Am zweiten Freitag im Februar wird die Westendorfer Skiwiese ab 20 Uhr mit allerlei kreativen und lustigen Verkleidungen, verrückten Vehikeln und atemberaubenden Sprüngen in das Eisbecken aufwarten können. Mystische, verhexte und magische Ideen gehen einher mit dem Veranstaltungsdatum, trotzdem werden mit Sicherheit die aktuellen Themen der Politik, die Skandale der Stars und andere kreative Einfälle von den Teilnehmern umgesetzt werden. Wie in jedem Jahr ist dies die große Überraschung und Vorfreude auf das Jump&Freeze. Anmeldungen für die Kategorien "Weitester Sprung", "Beste Verkleidung" und "Verrücktes Vehikel" sind über die Homepage www.jumpandfreeze.com oder per email an jumpandfreeze@aon.at möglich.

Zur Anmeldung!


Weitere Informationen
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Stockach 38
A-6306 Söll
Tel. +43 (0) 5333 400


Email: office@skiwelt.at
Web: www.skiwelt.at