Traditionell treffen sich die körperbehinderten Skisportler aus allen Teilen der Welt zum ersten großen Rennbewerb der Saison am Pitztaler Gletscher in Tirol.

Drei Klassen Stehend, Sitzend und Blind
Für die Rennen vom 11. bis 14. Dezember gehen mehr als 160 Aktive in den 3 Klassen Stehend, Sitzend und Blind an den Start beim Brunnenkogellift in 3.100 Meter Höhe. Diesmal sind 17 Nationen vertreten, sogar aus Japan und Russland fanden körper-behinderte Skifahrer den Weg ins Pitztal.

Auch geeignete Unterkünfte sind vorhanden
Kombiniert ist das Rennen auch diesmal mit den Deutschen Meisterschaften, da das DBSV Team bereits seit vielen Jahren den Pitztaler Gletscher als bevorzugtes Trainingsrevier auserwählt hat. Ausrichter der Rennbewerbe sind die Pitztaler Skiclubs St.Leonhard und Zaunhof mit einem bewährten Team. Durch ihre behinderten- gerechten Einrichtungen in den Hotels des Innerpitztales haben die Sportler auch die geeigneten Unterkünfte in der Nähe des Skigebietes gefunden.

Weitere Informationen:
Pitztaler Gletscher
Mittelberg
A-6473 St. Leonhard


Telefon: +43 (0)5413 / 86 28 8
Email: office@pitztaler-gletscher.at
Web: www.pitztaler-gletscher.at