Gar nicht so einfach, den Kleinen zu erklären, was man im Schnee alles machen könnte: Skifahren lernen, Schneemänner bauen, Schlittenfahren und vieles mehr lässt sich viel besser erleben als beschreiben. Und dafür gibt es in den fünf Orten - Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz, Seefeld - der Olympiaregion Seefeld viele Möglichkeiten.

Urlaub für alle Altersstufen
Egal ob 6 oder 66 - die Olympiaregion Seefeld bietet Winterurlaub für alle Altersstufen. Kein Wunder also, dass "Familienurlaub" hier schon längst in vielen Varianten erlebt wird: Oma und Opa reisen genauso mit den Enkeln in die Winterferien wie Mama und Papa. Befreundete Familien oder gleich drei Generationen gemeinsam genießen erholsame Urlaubstage - stressfrei, weil jeder sein eigenes Programm machen kann und man sich trotzdem immer wieder zum Austausch trifft: Die Kleinen erzählen begeistert, wie viele neue Freunde sie im Skikurs kennen gelernt haben. Und die "Großen" von den wunderschönen Langlauftouren, die sie unternommen haben. Gemeinsam genießt man den Abend im Hotelhallenbad oder ganz ungestört im großzügigen Appartement und schmiedet Pläne für den nächsten Tag.

Mitten im Geschehen
Die ersten "Gehversuche" im Schnee sind oft gar nicht so einfach. Umso besser also, wenn wie in Seefeld der Rodelhügel mit direktem Blick auf das Seefelder Wahrzeichen, das Seekirchl, "mitten im Geschehen" liegt. Oma und Opa können gleich "nebenan" vielleicht ihre längst vergessen geglaubten Eislaufkünste testen oder in gemütlicher Runde die Eisstöcke über die Bahn schieben. Sportliche Väter starten ihre Runden auf Langlaufskiern direkt ab dem Seekirchl. Wenn es Mama mit den Kleinen draußen zu kalt wird, lädt das neu renovierte Olympia Sport- & Kongresszentrum zum Schwimmen und Relaxen ein und auf die kleinen Wasserratten wartet die neue Wildwasserrutsche. Auch das Alpenbad in Leutasch präsentiert sich nach einem gelungenen Umbau in diesem Winter als wahres Familienparadies mit Kinderbecken, Rutschbahn und dem beliebten Saunabereich als Relax-Oase.

Schneepflug & Co
Zahlreiche flache Übungshänge, meist direkt in den Dorfzentren bieten die ideale Umgebung für die ersten Schritte mit den ungewohnten Brettern: In den 7 Skischulen der Region kümmern sich besonders ausgebildete Skilehrer um die kleinen Skifahrer - ganz klar, dass neben dem Erlernen von Schneepflug & Co der Spaß die größte Rolle spielt. Natürlich werden die Kids auf Wunsch auch zu Mittag betreut, wenn die Eltern einmal den ganzen Tag auf der Loipe oder Skipiste verbringen möchten. In Seefeld Web: www.schi-seefeld.at wacht der freundliche Drache Gizzi als Maskottchen über die "Schneezwerge", die sich in gleich drei abwechslungsreichen Anfängerparadiesen austoben können. Ganz kleine Urlaubsgäste ab 18 Monate werden im Gizzi-Kinderclub von Montag bis Freitag liebevoll betreut. In der Schischule Sport Aktiv profitieren die kleinen Skiführer von exzellent ausgebildeten Lehrern und erlernen den Pistensport beim Mini- oder Maxi-Kurs ganz spielerisch. Auch in der Skischule in Leutasch Web: www.skischule-leutasch.at stehen die kleinsten Gäste ganz besonders im Mittelpunkt – hier ist der skifahrende Pinguin Bobo der Begleiter für die frechen Pistenflitzer.

Auf der Loipe und auf dem Schlitten
Aber auch auf den Loipen sind kleine Gäste gern gesehen: Für erste Gehversuche bieten die zahlreichen Sportgeschäfte die passende Leih-Ausrüstung an. Und die ganz kleinen sind in der "Pulka" - eine Art Loipenschlitten, in dem die Jüngsten warm verpackt mitfahren können - bestens aufgehoben. Einen weiterer Höhepunkt für "große und kleine" Winterurlauber stellen die zahlreichen Rodelbahnen der Region dar: Egal ob man lieber zu Fuß geht oder mit der Seilbahn bzw. dem Lift zum Start fährt, ob man tagsüber eine Fahrt machen möchte oder ganz romantisch abends - für Abwechslung ist gesorgt.

Außerdem...
Hat die Olympiaregion Seefeld noch viele weitere "Winterüberraschungen" zu bieten: Kutschfahrten durch die weiß verschneite Landschaft sind nicht nur für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Selten kann man in der Natur Hirschen und Rehen so nahe kommen wie bei den Wildfütterungen und beobachten, wie sich die Tiere über das duftende Heu freuen. Aber eines ist sicher - zuhause von einer richtigen Schneeballschlacht mit Mama und Papa erzählen zu können, wird wohl alle anderen Urlaubserlebnisse in den Schatten stellen!

Für wettkampferprobte Langlaufzwerge
Am 28. Febuar 2009 fällt erneut der Startschuss zum MINI-Ganghoferlauf in der Leutasch. Kinder, Eltern und Angehörige können sich auf einen spannenden Wettkampftag im Rahmen des Internationalen Ganghoferlaufes freuen und auf die kleinen Teilnehmer warten zudem wertvolle Preise und viel Spaß.

Weitere Informationen
Olympiaregion Seefeld
Klosterstrasse 43
A-6100 Seefeld in Tirol
Tel. +43 (0)5 08800
Fax +43 (0)5 0880-51


Email: region@seefeld.com
Web: www.seefeld.com