Die SkiWelt ist durch den Wilden Kaiser mit besonders viel Naturschnee gesegnet. So glänzten die 279 Pistenkilometer im Vorjahr vom ersten bis zum letzten Öffnungstag (18.November 2007 – 30.März 2008) mit durchgehendem Weiß auf allen Talabfahrten und wichtigen SkiWelt-Verbindungen.

Irrsinnig Visionäre Region hat seit 1976 Verbindungslücken geschlossen
Die "irrsinnig visionäre" Region hat Zug um Zug seit 1976 die Verbindungslücken zwischen Brixen und Westendorf geschlossen und investiert seit Jahren in eine "nahtlose Beschneiung": In Scheffau wurde der Jochstuben-Speicherteich um das fast 1,5-fache vergrößert, in Ellmau die Schneeanlage mit Turmmaschinen und Lanzen voll bestückt. Die SkiWelt hat damit bereits über 1.000 Schnee-Erzeuger.

210 Pistenkilometer innerhalb von 3 Tagen mit Schnee getaucht
Von den 210 beschneibaren Pistenkilometern sind 110 Kilometer innerhalb von nur 3 Tagen in reines Weiß getaucht. Insgesamt arbeiten in der SkiWelt 539 Menschen für den perfekten Skitag, ganze 475 davon an den Auf-stiegsanlagen. Jede Nacht sind über 60 Pistenwalzen "on tour", bei Bedarf werden von den über 1.000 Schnee-Erzeugern 15.940 m³ Schnee in der Stunde "verpulvert", um den Skiern und Boardern einen wunderschönen Schnee-teppich zu legen.

Panoramakameras informieren
Freundlichkeit und ein Augenzwinkern regiert den Tag auf den Skiern an den Kassen und Liften. Die Panoramakameras informieren täglich live im Bayern-TV, auf TW1, 3Sat und unter www.skiwelt.at über den Schneestand. Wer sich seine persönliche "Skiline" mit sämtlichen Pistenkilometern und Höhenmetern eines abwechslungsreichen SkiWelt-Skitages aus-rechnen lassen will, ist auf www.skiwelt.at ebenso an der richtige Adresse.

Weitere Informationen
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Stockach 38
A-6306 Söll
Tel. +43 (0) 5333 400


Email: office@skiwelt.at
Web: www.skiwelt.at