Am 17. Januar 2009 ist das Salzburger Saalachtal der Hot Spot für die Cracks auf Board und Brettern. Mit "The White Perfomance" geht an der Talabfahrt der Loferer Alm Bahnen einer der ersten und größten Snowboard- und Freeski-Big-Air-Contests im SalzburgerLand über die Bühne. Der Spaßfaktor steht bei diesem Bewerb, der zur "sick trick tour" zählt, im Vordergrund. Dennoch gilt der Contest als Sprungbrett für den Nachwuchs, der sich hier mit etablierten Ridern messen kann.

Preisgeld
Für Motivation sorgt aber auch ein Preisgeld von insgesamt 3.500 Euro: 2.000 Euro werden auf die besten drei Snowboarder und Free Skier aufgeteilt, zusätzlich locken Sachpreise im Wert von 1.500 Euro. Das Contest-Setup besteht aus Rockwall Drop in, Big Air Kicker und Wallride Down-Rail. Nach Qualifikationen und Halbfinale fällt die Entscheidung um die besten 10 Rider beim Fluchtlicht-Superfinal-Jam. Zusätzlich gibt es Awards für den "best Trick", den "best gestylten Trick" und den "best Jib". Und danach steigt die After Contest Party mit Live Bands, Djs und Supersound in der legendären Karussellbar.

Die besten Rookies und die drei Snowboarder
Die zehn besten Snowboarder "Men", die drei besten Rookies und die drei besten Snowborder "Ladies" qualifizieren sich für das Sick-Trick-Tour-Finale auf der Steinplatte in Waidring. Den ganzen Winter über lockt das Salzburger Saalachtal zum Boarderspaß und "Training": Auf den perfekt präparierten und absolut schneesicheren Abfahrten der Loferer Alm und auf den unberührten Pulverhängen des Heutals bei Unken gibt es genügend Gelegenheiten dafür.

Weitere Informationen:
Salzburger Saalachtal
Nr. 310
A-5090 Lofer


Telefon: +43 (0)6588 / 83 21 0
Email: tourist-office@lofer.net
Web: www.lofer.net