Das Kleinwalsertal wird der Treffpunkt der Kunst- und Boardsportszene. Anfang Dezember wird künstlerisches Flair vom Kleinwalsertal Besitz ergreifen. Internationale Künstler werden mit kunst- und wintersportbegeisterten Besuchern zusammen treffen, um eine Woche voller phantastischer Vernissagen, Ausstellungen, Kunst- und Snowworkshops zu genießen und gemeinsam zu feiern.

Traumhafte Kulisse
Die Idee der "art on snow" ist es, Künstlern aus der Boardsportszene, so genannten "Board Rider Artists" eine gemeinsame Plattform zu bieten, um sich und ihre Werke zu präsentieren. Dafür bietet das Kleinwalsertal eine traumhafte Kulisse und nahezu grenzenlose Möglichkeiten, um die Boardsportkunst nahe dem Ursprungselement Schnee wirkungsvoll in Szene zu setzen.

Mainlocation ist ein renoviertes Casino
Die Mainlocation des Projekts ist das neu renovierte Casino Kleinwalsertal, wo Andy Howell, einer der renommiertesten Boardsportkünstler weltweit die Ausstellung der "Seven Artistic Sins" www.sevenartisticsins.com präsentieren wird.

Seven Artistic Sins
"Seven Artistic Sins" ist ein bereits jetzt in der Kunstszene geschätztes Projekt der Firma Rossignol in Zusammenarbeit mit Spacejunk. Sieben Künstler aus dem Bereich Boardsport, unter anderem Skatelegende Steve Caballero, waren schnell gefunden, um die Idee umzusetzen. Die Sieben Todsünden sollen als Design der neuen Skiserie von Rossignol dienen und somit kann man gespannt sein, wie die einzelnen Künstler ihr Thema umsetzten.

Workshops für Interessenten
Andy Howell selbst kommt ebenfalls aus der amerikanischen Skateboardszene und sagt zu seinen Werken: "I have painted and drawn on every kind of board. … It transforms the functional piece into pure art." (Ich habe auf jede Art von Brett gemalt und gezeichnet. … Dies verwandelt das funktionelle Gerät in wahre Kunst.) Diese Lebenseinstellung wird Andy in Workshops live vor Ort allen interessierten Besuchern vermitteln und ihnen damit einen Einblick in seine Arbeiten geben.

Gebrauchte Boards jeglicher Art
Neben der Ausstellung der "Seven Artistic Sins" wird die Nachwuchskünstlerin Eva Krusche aus Kaufbeuren ihre Werke im Casino ausstellen. Die Gestaltung von gebrauchten Boards jeglicher Art stellt den Teil ihrer Arbeit dar, den sie auf der art on snow präsentiert.

Peter Koerbler zeichnet für MBM
Der dritte im Bunde der Künstler ist Peter Koerbler, der für das Snowboarder MBM zeichnet und als Produktdesigner für einen namhaften Automobilhersteller arbeitet. Er verbindet auf geschickte Art und Weise Fotografie und Zeichnung und verzaubert mit seinen Kunstwerken jeden Betrachter.

Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal Weitere Ausstellungsorte der art on snow werden die Bergstation der Kanzelwandbahn, die M&M Bar, sowie der Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal sein. Zusätzlich gibt es Live-Workshops im Kunst- und Sportbereich. Hier stehen Künstler und Profis allen interessierten Besuchern mit Rat und Tat zur Seite.

Abendprogramm mit Cocktails und Partys
Das tägliche Abendprogramm bildet einen Cocktail aus Galadinner und diversen Partys in Riezlern. Die art on snow spricht somit alle Sinne an.

Aktuelle Informationen zu der art on snow sind unter www.artonsnow.com zu finden.

Weitere Informationen:
Kleinwalsertal Tourismus
Im Walserhaus
A-6992 Hirschegg


Telefon: +43 5517 / 51140
Fax: +43 5517 / 5114 419


Email: info@kleinwalsertal.com
Web: www.kleinwalsertal.com