Irrsinnig viel investiert hat die SkiWelt Wilder Kaiser Brixental mit Ihrer 8er-Gondel - Skiweltbahn, Sonnenlift, Hopfgarten-Itter-Kelchsau, 8er-Gondelbah - Choralmbahn, 3er Sessellift Silleralm, Jochstubnteich und die Vollbestückung der Schneeanlage.

Die 8er-Gondel - Skiweltbahn
Mit dem Bau der 8er-Gondelbahn "SkiWeltbahn" in Brixen auf die Westendorfer Choralpe wird die Bergbahn Brixen ab dem Winter 2008/09 das letzte Nadelöhr im Skiverbund schließen. Westendorf ist mit dieser Verbindung somit voll in die SkiWelt eingebunden.

Kandleralm-Abfahrt - 5,5km
Skifahrer und Boarder können auf der neuen langen Superpiste - mit 1.020 Höhenmetern, wohl eine der schönsten Abfahrten überhaupt, ihre Schwünge ziehen! Damit die Schneeliebhaber bequem zur Talstation gelangen, wird ein Shuttledienst vom Ende der Piste zur Talstion Hochbrixen eingerichtet. Ab 2008/2009 wird ein Förderband und ein Schlepplift die Skifahrer vom Pistenende im Bereich des Brixener Badesees direkt zur neuen Talstation befördern. Diese entsteht auf der gegenüberliegenden Straßenseite der bestehenden, sonnseitig gelegenen Seilbahnstation. Eine Brücke über der Brixental Bundesstraße wird die beiden Gebäude miteinander verbinden. Durch den Bau der neuen 8er-Gondelbahn rückt die Vision der Verbindung der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental (91 Liftanlagen, 279 Pistenkilometer) mit dem Kitzbüheler Skigebiet (55 Liftanlagen, 168 Pistenkilometer) immer näher. Mit dem Zusammenschluss gehörte man gemeinsam mit Les Trois Vallées und dem Megéve-Mont-Blanc-Gebiet zu den drei größten zusammenhängenden Skigebieten der Welt!

Weltneuheit!!!Der Sonnenlift
Der Schlepplift - mit Namen Sonnenlift - wird durch eine Photovoltaikanlage betrieben. Die Solarflächen sind an der Südseite der neuen Talstation angebracht. Durch die erzeugte Energie kann der Sonnenlift zu 100% mit der Kraft der Sonne betrieben werden. Auch im Falle von Schlechtwetter hat die Anlage genug Energie gespeichert um ausschließlich solar betrieben zu werden.

Hopfgarten-Itter-Kelchsau / 8er-Gondelbahn mit Sitzheizung
Irrsinnig Heiß ist die 8er- Gondelbahn mit Ihrer Sitzheizung und einer Länge von 1.595 Meter, 10 Stützen, 47 Gondeln Förderleistung 2.000 Personen/Stunde. Die Höhe der Talstation ist in 1178 Meter höhe.Die Bergstation befindet sich in 1829 Metern.

Westendorf 8er-Gondelbahn mit Sitzheizung
Ein Highlight in der SkiWelt – die erste Gondelbahn, die mit einer Sitzheizung ausgestattet ist! Die neue Bahn bringt die Skifahrer in nur 5,67 Minuten von der Mittelstation in Hopfgarten auf den Gipfel der Hohen Salve.

Orange ist die neue kuppelbare 6er Sesselbahn - Siller-Keat
Ausgestattet mit Sitzheizung und mit einer Haube. Sie ersetzt den 3er Sessellift Silleralm. Neuer Funpark! Der SNOW-Park - Standort Söll Salvenmoos...der erste beleuchtete Funpark in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental!

Scheffau - Irrsinnig viel Wasser
passt in den neu ausgebauten Jochstubnteich - der nun mehr der Jochstubn SEE ist! Der Jochstubn-Teich wir von ca. 70.000 Meter³ auf 170.000 Meter³ erweitert. Die Leistung für die Beschneiung wird somit von 250l/sec auf 410l/sec erhöht. Insgesamt gibt es in Scheffau 150 Schneeerzeuger, davon sind 92 Lanzen und 58 Kanonen.

IRRSINNIG beschneibar ist es mit der Vollbestückten Schneeanlage in Ellmau-Going
mit Turmmaschinen und Lanzen auf der Hartkaisertalabfahrt bis zur Mittelstation und bei der blauen Piste "Köglbahn". Weiters erfolgte der Neubau der Füllleitung vom Tal zur Pumpstation Rübezahl. Erweiterung um 50l/sec bei der Pumpstation "Rübezahl", ebenfalls neue Feldabgänge und eine neue Wasserschiene zum Berg.

Weitere Informationen
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Stockach 38
A-6306 Söll
Tel. +43 (0) 5333 400


Email: office@skiwelt.at
Web: www.skiwelt.at